Juristische Nachrichten bei Kanzlei-Seiten.de

Juristische Nachrichten auf Kanzlei-Seiten.de Lesen Sie aktuelle Nachrichten, Kurzkommentare, Meinungen in unserer juristischen Bibliothek.

Abmahnung des Rechtsanwaltes Matthias Krach im Auftrag der Gremm GmbH wegen Produktnachahmung

Uns erreichte eine Abmahnung des

Rechtsanwaltes Matthias Krach aus Bochum

im Auftrag der

Gremm GmbH aus Sprockhövel

wegen

Nachahmung von Stempelsets

Rechtsanwalt Matthias Krach aus Bochum ist derzeit im Auftrag der Gremm GmbH aus Sprockhövel tätig. Diese ist Inhaberin eines Internetshops, über den sie Stempel und Stanzformen vertreibt. Dabei bietet sie unter anderem auch die von ihr überwiegend persönlich entworfenen und erstellten Stempelsets unter den Designnamen "Feiere den Tag" und "XL Stempelset 'Kreise' " an.  RA Krach verschickte nun für die Gremm GmbH eine Abmahnung wegen der Verletzung der Urheberrechte an den oben bezeichneten Stempelsets.

Abmahnung, Onlineshop, Stempelset, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Arnold Ruess Rechtsanwälte im Auftrag der Sony Interactive Entertainment Inc. wegen des Verkaufs von Sony Playstation 4 Controllern

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Arnold Ruess Rechtsanwälte aus Düsseldorf

im Auftrag der

Sony Interactive Entertainment Inc., Japan (SIEI) und der Sony Interactive Entertainment Europe Limited, Großbritannien (SIEE)

wegen des Verkaufs von

Sony Playstation 4 Controllern

Abmahnung, Internetrecht, Markenrecht, Markenrecht, Sony PlayStation

Rechtsanwalt Familien- und Erbrecht / Ehegattentestament verliert Gültigkeit bei Scheidung

22.10.2019 12:45: Kanzlei PATRA

Oft kommt es vor, dass Ehepartner während ihrer Ehe ein gemeinsames Testament errichten. Was passiert jedoch mit diesem Testament, wenn das Ehepaar sich scheiden lässt?

Dieser Problematik liegt folgender Sachverhalt zugrunde:
Ein Ehepaar hatte im Jahr 2012 ein Berliner Testament formuliert. Das Berliner Testament ermöglicht es den Ehegatten sich gegenseitig als alleinige Erben einzusetzen. Die Kinder werden dann als Schlusserben eingesetzt, sodass sie erst erben wenn das zweite Elternteil verstorben ist.
Vorliegend trennte sich ein Jahr später aber der Ehemann von seiner Frau und schrieb ein neues Testament nieder. In diesem Testament erklärte er die gemeinsame Adoptivtochter des Ehepaares zu seiner Alleinerbin. Im Testament wurde ausdrücklich dargelegt, dass seine Ehefrau nichts erhalten solle.

Berliner Testament, Erbe, Erbrecht, Mediation, Scheidung, Testament

Abmahnung vom Verein Wirtschaft im Wettbewerb wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung des

Vereins Wirtschaft im Wettbewerb

wegen

Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht

Der Verein Wirtschaft im Wettbewerb mahnt aktuell Verkäufer von Produkten auf Amazon ab. Der von einer aktuellen Abmahnung des Vereins Betroffene soll eines seiner Produkte mit dem Hinweis "TÜV geprüft" beworben haben. Hierbei wird angesprochen, dass es nur erlaubt sei, solche Auszeichnungen bzw. Tests zu verwenden, wenn diese auch der Wahrheit entsprächen. Zudem müsse angegeben werden, was Gegenstand der Prüfung war (z.B. als Fundstelle mit weiteren Informationen). Dies soll der Betroffene nicht angegeben haben. Der Verein sieht hierin also einen Verstoß gegen die wettbewerbsrechtlichen Vorschriften.

Abmahnung, TÜV-Siegel, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Abmahnung der Kanzlei PRS im Auftrag der Dr. Güstel Waschfaserlaken GmbH & Co. KG wegen Verletzungen der Markenrechte

Uns erreichte eine Anfrage aufgrund einer Abmahnung der

Kanzlei PRS

im Auftrag der

Dr. Güstel Waschfaserlaken GmbH & Co. KG

wegen

Verletzungen der Markenrechte

Die Kanzlei PRS verschickte vor kurzem eine Abmahnung, mit welcher die Verletzungen von Markenrechten der Dr. Güstel Waschfaserlaken GmbH & Co. KG durchgesetzt werden sollen. Die Firma ist Inhaberin der Rechte an der geschützen Marke "Dr. Güstel Waschfaserlaken". Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen, dass er seine Homepage bzw. seinen Online-shop mit der Wortmarke "Dr. Güstel Waschfaserlaken" in den Anzeigen bei Google beworben habe. Hierdurch liegt nach Ansicht der Kanzlei PRS ein Verstoß gegen das Markenrecht vor.

Abmahnung, Internetrecht, Internetrecht, Markenrecht, Markenrecht

Urheberrechtliche Abmahnung der CBH Rechtsanwälte im Auftrag der Motion E-Services GmbH wegen unberechtigter Nutzung eines Bildes auf Kleiderkreisel

Uns erreichte wieder eine urheberrechtliche Abmahnung der

CBH Rechtsanwälte (Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner, Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) aus Köln

im Auftrag der

Motion E-Services GmbH aus Hamburg

wegen

unberechtigter Nutzung eines Bildes auf Kleiderkreisel

Abmahnung, Bildrechte, Internetrecht, Internetrecht, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der AUGUST Image LLC wegen der unberechtigten Nutzung zweier Lichtbildwerke

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Kanzlei Waldorf Frommer aus München

im Auftrag der

AUGUST Image LLC aus New York

wegen der unberechtigten Nutzung

zweier Lichtbildwerke

Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer ist bereits als Abmahnkanzlei bekannt. Hier vertritt sie die Interessen der AUGUST Image LLC aus New York. Nun verschickt die Kanzlei eine Abmahnung im Namen der AUGUST Image LLC, durch welche die unberechtigte Nutzung zweier Lichtbildwerke vorgeworfen wird. Der von der Abmahnung Betroffene soll die Bilder im Internet verwendet haben, ohne dass eine Berechtigung durch die AUGUST Image LLC vorlag. Lichtbildwerke sind aber gemäß § 2 UrhG durch das Urheberrechtsgesetz geschützt.

Abmahnung, Bildrecht, Internetrecht, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Schütz Rechtsanwälte im Auftrag zahlreicher Veranstalter und Agenturen wegen rechtswidriger Ticketverkäufe

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Schütz Rechtsanwälte aus Karlsruhe

im Auftrag von

Karlsruher Marketing und Event GmbH, WOA Festival GmbH, ICS Festival Service GmbH und Sport- und Fußballvereinen

wegen

rechtswidrigen Ticketverkäufen im Internet

Abmahnung, Ticketverkäufe, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Urheberrechtliche Abmahnung der Kanzlei Schlömer & Sperl wegen unberechtigter Nutzung von Produktbildern

Uns erreichte eine urheberrechtliche Abmahnung der

Kanzlei Schlömer & Sperl aus Hamburg

wegen

unberechtigter Nutzung von Produktbildern.

Die Kanzlei Schlömer & Sperl aus Hamburg vertreten die Interessen einer Mandantin, welche auf der Verkaufsplattform eBay.de Produkte zum Verkauf anbietet. Sie verschickte nun in ihrem Namen eine Abmahnung, durch welche die unberechtigte Nutzung von Produktbildern vorgeworfen wird.

Abmahnung, Bildrechte, Urheberrecht, Urheberrecht

Markenrechtliche Abmahnung der CBH Rechtsanwälte im Auftrag der Burberry Ltd. wegen des unerlaubten Vertriebes von Tüchern und Brillen

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer markenrechtlichen Abmahnung der

CBH Rechtsanwälte (Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner, Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) aus Köln

im Auftrag der

Burberry Ltd., UK

wegen der Verletzung von Rechten an geschützten Marken in Form von

Tüchern und Brillen

Die CBH Rechtsanwälte (Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner, Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) aus Köln verschickten aktuell eine Abmahnung, mit welchen die Verletzungen von Markenrechten der Burberry Ltd. aus Großbritannien durchgesetzt werden sollte. Diese ist Inhaberin der Rechte an den umfangreich geschützten Burberry Marken. Die CBH Rechtsanwälte sehen eine Markenrechtsverletzung darin, dass der Betroffene Tücher und Brillen der Marke vertrieben habe.

Abmahnung, Burberry, Markenrecht, Markenrecht

Erneut wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Lauterer Wettbewerb e.V. wegen irreführender Produktbezeichnung

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung des

Lauterer Wettbewerb e.V. aus München

wegen

irreführender Produktbezeichnung

Der Verein Lauterer Wettbewerb e.V. aus München wurde zur Beobachtung und Kontrolle der Einhaltung von Normen für faire Wettbewerbsbedingungen gegründet. Regelmäßig mahnt er im Zuge dessen Händler ab, die ein nach seiner Ansicht unlauteres Wettbewerbsverhalten aufweisen.

Der von einer aktuellen Abmahnung des Vereins Betroffene soll in der Werbung seiner Halogenlampen, diese mit "Energy Saver" präsentiert haben. Dieser Begriff suggeriert aber, dass es sich um energiesparende Lampen handele. Tatsächlich ist dies aber nicht der Fall und der Betroffene führt damit seine Kunden in die Irre. Der Verein sieht hierin also einen Verstoß gegen die wettbewerbsrechtlichen Vorschriften.

Abmahnung, Lauterer Wettbewerb e.V., Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Abmahnung der Kanzlei Schroeder im Auftrag von Herrn Valentin wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht

Uns erreicht erneut eine Anfrage aufgrund einer Abmahnung der

Kanzlei Schroeder aus Kiel

im Auftrag von

Falk Valentin 

wegen

Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht

Die Kanzlei Schroeder aus Kiel vertritt die Interessen von Herrn Valentin, welcher im Internet Uhren verkauft. Das Schreiben richtet sich an einen Online-Händler, der ebenfalls Uhren verkauft, deshalb steht er mit Herrn Valentin in einem Wettbewerbsverhältnis. Es besteht der Vorwurf, dass der Betroffene Uhren mit der Bezeichnung "Genf" verkaufe, obwohl man einen Schweizer Kanton-Namen nur unter der Bedingung, dass das Produkt auch in der Schweiz hergestellt wurde, verwenden darf. Hierin sieht die Kanzlei Schroeder einen Verstoß gegen die wettbewerbsrechtlichen Vorschriften.

Abmahnung, gewerblicher Rechtsschutz, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Wieder mahnt die Kanzlei Schroeder wegen "Schein"-Privatverkäufen auf eBay ab

Uns erreichte wieder eine Abmahnung der

Kanzlei Schroeder aus Kiel

wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht durch

Auftreten als sog. "Schein"-Privater auf eBay.de.

RA Schroeder (Kanzlei Schroeder aus Kiel) ist uns bereits für das Versenden von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen bekannt. Er verschickte nun Abmahnung an eine Person, welche Modellfahrzeuge auf der Plattform eBay.de zum Verkauf anbietet. Nach seiner Ansicht hält der von der Abmahnung betroffene Händler die gesetzlichen Informationspflichten und gewerbliche Pflichtangaben nicht ein. Gerügt wird insbesondere, dass der Betroffene, ausweislich der Anzahl der Verkäufe, einen gewerblichen Handel betreibt, jedoch privat auftritt.

Konkret wird dem Betroffenen in der aktuellen Abmahnung folgendes vorgeworfen:

Abmahnung, ebay, Internetrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Markenrechtliche Abmahnung der Kanzlei UNIT4 IP Rechtsanwälte im Auftrag der Porsche AG wegen unberechtigter Nutzung der Marken "Porsche", "Porsche 550" & "Spyder"

Uns erreichte eine Anfrage aufgrund einer Abmahnung der

Kanzlei Unit4 IP Rechtsanwälte aus Stuttgart

im Auftrag der

Porsche AG

wegen unberechtigter Nutzung

der Marken "Porsche", "Porsche 550" und "Spyder"

Abmahnung, Markenrecht, Markenrecht, Porsche AG

Erneute wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Rechtsanwältin Daniela Schmidt im Auftrag der WSI GmbH wegen Verstoßes gegen die Grundpreisverordnung

Uns erreichte eine Anfrage aufgrund einer Abmahnung von der

Rechtsanwältin Daniela Schmidt aus Bremen

im Auftrag der

WSI GmbH aus Weyhe

wegen

Verstoßes gegen die Grundpreisverordnung

Abmahnung, Preisangabenverordnung, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Markenrechtliche Abmahnung der KLAKA Rechtsanwälte im Auftrag der Longchamp S.A.S. wegen des Handtaschenmodells "Le Pliage"

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer neuen Abmahnung der

KLAKA Rechtsanwälte aus München

im Auftrag der

Longchamp S.A.S.

wegen des

Handtaschenmodells "Le Pliage"

Abmahnung, gewerblicher Rechtsschutz, gewerblicher Rechtsschutz, Handtaschenmodell, Markenrecht, Markenrecht

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Rechtsanwälte Bleischwitz & Schierer im Auftrag der DynTec UG wegen Verstoßes gegen die Preisangaben-Verordnung

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Rechtsanwälte Bleischwitz & Schierer aus Bremen

im Auftrag der

DynTec UG

wegen

Verstoßes gegen die Preisangaben-Verordnung.

Abmahnung, gewerblicher Rechtsschutz, gewerblicher Rechtsschutz, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Urheberrechtliche Abmahnung der Albrecht & Bischoff Rechtsanwälte im Auftrag der Knieper Verwaltungs GmbH wegen unbefugter Verwendung eines Bildes

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Albrecht & Bischoff Partnerschaft von Rechtsanwälten aus Hamburg

im Auftrag der

Knieper Verwaltungs GmbH

wegen

unerlaubter Verwendung eines Bildes

Abmahnung, Internetrecht, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der IPPC Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Auftrag der Gamma Entertainment Inc. wegen Filesharings

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnungen der

IPPC Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Berlin

im Auftrag der

Gamma Entertainment Inc.

wegen

Filesharings

Die für das Verschicken von Abmahnungen bereits bekannte IPPC Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Berlin verschickte nun eine Abmahnung im Auftrag der Gamma Entertainment Inc. aus Kanada. Die Gamma Entertainment Inc. veröffentlicht Erotikfilme. Auch der Geschäftsführer der IPPC Law, RA Daniel Sebastian, ist als Abmahn-Anwalt bereits bekannt. Anlass des Schreibens sind Rechtsverletzungen an diversen Erotiktiteln, welche von dem von der Abmahnung Betroffenen in Filesharing-Netzwerken (peer-to-peer-Netzen) zum Download angeboten worden sein soll.

Abmahnung, Filesharing, Internetrecht, Internetrecht

Abmahnung Schütz Rechtsanwälte im Auftrag der FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH wegen Ed Sheeran Konzert-Tickets

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Schütz Rechtsanwälte aus Karlsruhe

im Auftrag des

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH

wegen

Verkaufes von Tickets zu einem Ed Sheeran Konzert

Die Schütz Rechtsanwälte aus Karlsruhe vertreten die Interessen der FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH, welche Veranstalter von Musik-Events ist. Kürzlich richtete sie sich mit einer Abmahnung an eine Person, welche in rechtswidriger Weise online Tickets zu einem Konzert des Popstars Ed Sheeran verkauft haben soll.

Abmahnung, ebay, Internetrecht, Internetrecht, Konzertkarten