Juristische Nachrichten bei Kanzlei-Seiten.de

Juristische Nachrichten auf Kanzlei-Seiten.de Lesen Sie aktuelle Nachrichten, Kurzkommentare, Meinungen in unserer juristischen Bibliothek.

Abmahnung des RA Sandhage im Auftrag der Como Sonderposten GmbH wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht

Der Rechtsanwalt Gereon Sandhage vertritt die Interessen des Inhabers der Como Sonderposten GmbH. Diese vertreibt online unter www.como-1.de unter anderem Spielzeuge und Luftballons, aber auch Atemschutzmasken. RA Sandhage verschickte für sie kürzlich eine Abmahnung, welche sich an einen unternehmerischen Händler richtete, der ebenfalls online auftritt und mit der Como Sonderposten GmbH im Wettbewerb steht.

Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen, ein unvollständiges Impressum (Anbieterkennzeichnung) in seinen Angeboten hinterlegt zu haben. Außerdem wurde eine unzureichende Kennzeichnung nach dem ProdSG festgestellt. Des Weiteren wirft die Como Sonderposten GmbH dem Abgemahnten vor, fehlerhafte Informationen zum Widerrufsrecht anzugeben. Darin sieht Rechtsanwalt Sandhage einen Verstoß gegen die wettbewerbsrechtlichen Vorschriften.

Abmahnung, Impressum, Internetrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht, Widerrufsrecht

Abmahnung der JUSLEGAL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Auftrag der S2 Software GmbH & Co. KG wegen Fehlens eines OS-Links

Die JUSLEGAL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mit Hauptsitz Vaterstetten vertritt die Interessen der S2 Software GmbH & Co. KG. Sie verschickte nun ein Abmahnschreiben an einen Händler, welcher online auftritt, um Software zu vertreiben und daher mit der S2 Software GmbH & Co. KG im Wettbewerb steht. Nach Ansicht der JUSLEGAL Rechtsanwälte verstößt der von der Abmahnung Betroffene gegen die wettbewerbsrechtlichen Gesetzesvorgaben.

Abmahnung, Internetrecht, Internetrecht, OS-Link, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht, Widerrufsbelehrung

Abmahnung des Verbands der Deutschen Daunen- und Federindustrie (VDFI) e.V. wegen Wettbewerbsrechtsverstößen

Der Verband der Deutschen Daunen- und Federindustrie (VDFI) e.V. besteht aus 25 industriellen Anbietern von Daunen- und Federprodukten. Sie vertreten ihre Branche vor der Politik, Verwaltung und der Öffentlichkeit. Zu den Aufgaben des VDFI gehören dabei insbesondere die Bereitstellung von Informationsmaterial, die Aufbereitung von Wirtschaftsdaten, sowie die Qualitätssicherungs- und Normungsarbeit. Aktuell mahnen sie Onlineanbieter ab, die gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen haben sollen.

Der Vorwurf hier lautet, dass der Abgemahnte mit dem Wort "Down" (= Daunen) warb, obwohl es sich dabei nicht um echte Daunen gehandelt haben soll. Dies sei laut des Verbandes der Deutschen Daunen- und Federindustrie e.V. eine irreführende Darstellung für den Verbraucher und stelle einen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht dar, vgl. § 5 UWG.

Abmahnung, Daunen- und Federprodukte, Internetrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Abmahnung der Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen im Auftrag der BVB Merchandising GmbH

Abmahnung der Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks &  Collegen aus München im Auftrag der BVB Merchandising GmbH aus Dortmund wegen der unberechtigten Verwendung von "BVB", "Borussia Dortmund" und des Logos "BVB 09"

Die Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks &  Collegen aus München verschickte im Auftrag der BVB Merchandising GmbH Abmahnungen wegen Verstößen gegen das Markenrecht und das Wettbewerbsrecht.

Abmahnung, BVB Merchandising, Internetrecht, Internetrecht, Markenrecht, Markenrecht

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für die Warner Bros. Entertainment Inc. wegen des Films "Tenet"

Derzeit mahnen die Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München für die Warner Bros. Entertainment Inc. das Filesharing des Filmes "Tenet" ab.

"Tenet" ist ein Science-Fiction-Action-Spionage-Film aus dem Jahr 2020 von dem bekannten Regisseur Christopher Nolan.

Es geht um einen Agent, welcher rekrutiert wird, um einen besonderen Auftrag auszuführen. Er soll den 3. Weltkrieg verhindern. Diesmal ist jedoch keine nukleare Bedrohung der Grund. Es muss eine Person gestoppt werden, die die Fähigkeit besitzt, die Zeit zu manipulieren.

Der Vorwurf der Abmahnung ist das Filesharing des Filmes.

Aufgrund des Filesharings wird von der Kanzlei Waldorf Frommer die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung durch den Adressaten der Abmahnung gefordert. Des Weiteren werden ein Lizenzschaden sowie die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten geltend gemacht.

Abmahnung, Filesharing, Filesharing, Urheberrecht, Urheberrecht

Kanzlei Waldorf Frommer mahnt das Filesharing des Filmes "Nymphomaniac 2" ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer aus München mahnt derzeit das Filesharing des Films "Nymphomaniac 2" ab.

"Nymphomaniac 2" ist ein europäisches Filmdrama von Regisseur Lars von Trier.

Die 40-jährige Nymphomanin Joe wird nach einer Schlägerei von einem alternden Junggesellen mit dem jüdischen Vornamen Seligman gerettet. In einem Gästebett in dessen Wohnung liegend erzählt sie diesem ihre sexuelle Lebensgeschichte.

Der Vorwurf der Abmahnung ist, dass der von der Abmahnung Betroffene den Film zum Download bereitgestellt habe.

Aufgrund dieser Rechtsverletzung fordert die Kanzlei Waldorf Frommer von dem Abgemahnten die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Des Weiteren werden ein Lizenzschaden sowie die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten geltend gemacht.

Abmahnung, Filesharing, Filesharing, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei Sievers & Kollegen aus Berlin wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht wegen fehlender Widerrufsbelehrung

Die Kanzlei Sievers & Kollegen aus Berlin vertritt die Interessen eines Händlers, welcher gewerblich auf der Verkaufsplattform eBay.de auftritt. Vor Kurzem verschickte die Kanzlei Sievers & Kollegen in seinem Namen eine Abmahnung an eine Person, welche ebenfalls ihre ähnlichen Produkte auf der Plattform eBay. de vertreibt und mit ihr im Wettbewerb steht.

Gerügt wird insbesondere, dass der Betroffene, keine Widerrufsbelehrung habe. Als gewerblich Auftretender müsse er die Käufer auf ein Widerrufsrecht aufmerksam machen und ihm wenigstens eine Muster-Widerrufsbelehrung zur Verfügung zu stellen. Darin sieht die Kanzlei Sievers & Kollegen einen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht.

Durch das Schreiben wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert. Daneben wird der Ersatz der bereits entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten gefordert

Abmahnung, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Urheberrechtliche Abmahnung der Kanzlei Gutsch & Schlegel aus Hamburg im Auftrag der Pink Floyd Music Ltd. wegen rechtswidrigen Anbietens einer DVD von Pink Floyd.

Die Kanzlei Gutsch & Schlegel vertritt die Interessen der Pink Floyd Music Ltd. in allen Fragen des Urheberrechts, sowie des gewerblichen Rechtsschutzes. Pink Floyd ist eine Rockband aus Großbritannien. Sie verschickten nun in ihrem Namen eine Abmahnung, durch welche dem Betroffenen das rechtswidrige Online-Anbieten einer DVD vorgeworfen wird. Es handle sich dem Vorwurf nach um urheberrechtlich geschützte Bildtonaufnahmen, die ohne Zustimmung der Pink Floyd Music Ltd. in den Verkehr gebracht wurden. Es geht dabei um die Stücke "THE PSYCHEDELIC STARS“ und „A Saucerful Of Secrets. Nach der Kanzlei Gutsch & Schlegel stellt dies eine Verletzung des Verbreitungsrechts gemäß §§ 77, 79, 17 des Urhebergesetzes dar.

Abmahnung, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei Brehm im Auftrag von der KiaTi Vertriebs GmbH wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht

Die Kanzlei Brehm aus Hamburg vertritt die Interessen der KiaTi Vertriebs GmbH aus Frankfurt. Diese verkauft verschiedene Teemischungen unter anderem auf ihrer online Website. Die Kanzlei Brehm verschickte im Namen der KiaTi Vertriebs GmbH Abmahnungen an Online-Händler, die mit der Firma in einem Wettbewerbsverhältnis stehen.

In der Abmahnung wird dem Betroffenen vorgeworfen, ihre Tees unter anderem mit dem Wort "Detox" zu bewerben. Dies verstoße aber gegen die HealthClaims VO und die Lebensmittelgesundheitsangaben Verordnung – LGVO. Somit läge laut der Kanzlei ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht vor.

Abmahnung, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Abmahnung des Rechtsanwalts Dr. Waltemathe im Auftrag der Ford Motor Company wegen der unberechtigten Nutzung der Marke "Ford"

Der Rechtsanwalt Dr. Waltemathe aus Hamburg vertritt die Interessen der Ford Motor Company. Er verschickte aktuell eine Abmahnung, mit welcher die Verletzungen von Markenrechten des Unternehmens durchgesetzt werden sollen. Die Ford Motor Company ist unter Anderem Inhaberin der Rechte an der Marke "Ford".

Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen, er habe Kühlergrills, die mit der oben genannten Marke versehen waren, erworben und ohne die erforderliche Zustimmung der Ford Motor Company auf der Internetplattform eBay zum Verkauf angeboten. Hierin sieht der RA Dr. Waltemathe eine Verletzung der genannten Markenrechte, sowie eine Verletzung des Wettbewerbsrecht.

Abmahnung, Markenrecht, Markenrecht

Abmahnung des Rechtsanwalt Dr. Schober im Auftrag der HARD Schutzausrüstung GmbH wegen der fehlerhaften Kennzeichnung von Gesichtsvisieren

Rechtsanwalt Dr. Schober vertritt die Interessen der HARD Schutzausrüstung GmbH aus Freiberg. Er verschickte kürzlich im Namen der HARD Schutzausrüstung GmbH eine Abmahnung wegen angeblicher Verletzungen des Wettbewerbsrechts.

Der von der Abmahnung Betroffene, welcher auf eBay unter anderem Schutzvisiere anbietet, stehe in einem Wettbewerbsverhältnis zu der HARD Schutzausrüstung GmbH. Dem Betroffenen wird in der Abmahnung vorgeworfen, auf eBay unberechtigterweise Gesichtsvisiere angeboten zu haben, ohne dass diese von einer notifizierten Prüfstelle geprüft und für den Verkauf zugelassen worden sind. Dies würde einen Verstoß gegen §§ 3, 3a UWG darstellen und zudem wettbewerbswidrig sein.

Abmahnung, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer aus München wegen des Films "Out of Play - Der Weg zurück"

Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer ist bereits als Abmahnkanzlei bekannt. Nun verschickte sie ein Schreiben, indem das Filesharing des Films "Out of Play - Der Weg zurück" abgemahnt wird.

"Out of Play - Der Weg zurück" (Originaltitel: "The Way Back") handelt von Jack Cunnigham, einer Basketball Legende an der Highschool, doch er hörte aus unbekannten Gründen auf zu spielen und versenkte seinen Frust in Alkohol. Doch als er gebeten wird die Basketballmannschaft seiner Alma Mater zu coachen gibt er widerwillig nach. Das Team wird besser und besser, doch findet Jack dadurch endlich Erlösung?

Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, den Film im Internet zum Download bereitgestellt zu haben.

Abmahnung, Filesharing, Filesharing, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen des Films "Ready Player One"

"Ready Player One" ist ein Science-Fiction- Thriller des Regisseurs Steven Spielberg. Inhaltlich spielt der Film im Jahr 2045. Zu dieser Zeit kann man der Realitität entfliehen, indem man sich in der Welt der OASIS, einem Multiplayer-VR-Spiel bewegt. Dort können die Nutzer fast alles tun und erleben, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der Vorwurf der Abmahnung ist die Bereitstellung des Films zum Download durch den Abgemahnten. Dies würde eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Der Adressat der Abmahnung wird wegen dieser Urheberrechtsverletzung von den Waldorf Frommer Rechtsanwälten zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert. Geltend gemacht werden zudem im Interesse einer außergerichtlichen Klärung ein Lizenzschadensersatz, sowie die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten.

Filesharing-Abmahnungen ähneln sich:

Abmahnung, Filesharing, Filesharing, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag von Warner Bros wegen des Films "The Meg"

"Meg" (Originaltitel: "The Meg") ist ein US-amerikanischer Science-Fiction Film des Regisseurs Jon Turteltaub. Inhaltlich handelt der Film von Geschichte einer Unterwasser-Forschungseinrichtung. Das Team möchte den Marianengraben weiter erforschen, doch dabei wird ihr U-Boot von etwas Großem gerammt.

Der Vorwurf der Abmahnung ist die Bereitstellung des Films zum Download durch den Abgemahnten. Dies würde eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Der Adressat der Abmahnung wird wegen dieser Urheberrechtsverletzung von den Waldorf Frommer Rechtsanwälten zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert. Geltend gemacht werden zudem im Interesse einer außergerichtlichen Klärung ein Lizenzschadensersatz, sowie die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten.

Filesharing-Abmahnungen ähneln sich:

Abmahnung, Filesharing, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei Heldt Zülch im Auftrag eines Mandanten wegen der Veröffentlichung einer urheberrechtlich geschützten Fotografie.

Die Kanzlei Heldt Zülch aus Hamburg verschickte kürzlich ein Schreiben im Auftrag eines Mandanten, in dem Urheberrechtsverletzungen an einer geschützten Fotografie abgemahnt werden.

Der von der Abmahnung Betroffene soll laut dem Vorwurf der Abmahnung die Fotografie auf seiner Facebookseite veröffentlicht haben, ohne eine erforderliche Genehmigung zu besitzen. Dies würde eine Verletzung des dem Fotografen zustehenden Vervielfältigungsrechts nach §16 UrhG und dem Recht auf öffentliche Zugänglichmachung nach §19a UrhG darstellen.

Dem Abgemahnten werden folgende Forderungen gestellt:

  • Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserkärung
  • Erteilung von Auskünften bzgl. der Dauer der Nutzung des Bildes
  • Schadensersatzzahlung
  • Aufwendungsersatz für die Einschaltung des Rechtsanwalts
Abmahnung, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei brandt.legal im Auftrag der tecXOS GmbH wegen der fehlerhaften Bezeichnung von Atemschutzmasken.

Die Kanzlei brandt.legal vertritt die Interessen der tecXOS GmbH aus Laupheim. Er verschickte kürzlich im Namen der tecXOS GmbH eine Abmahnung wegen angeblicher Verletzungen des Wettbewerbsrechts.

Der von der Abmahnung Betroffene, welcher auf eBay unter anderem FFP2 und KN95 Masken anbietet, stehe in einem Wettbewerbsverhältnis zu der tecXOS GmbH. Dem Betroffenen wird in der Abmahnung vorgeworfen, auf eBay unberechtigterweise Atemschutzmasken mit einem CE-Zeichen gekennzeichnet zu haben. Dies würde einen Verstoß gegen das Gesetz unlauteren Wettbewerbs (UWG) darstellen und zudem wettbewerbswidrig und irreführend sein.

Die Kanzlei brandt.legal fordert aufgrund der vermeintlichen Rechtsverstöße von dem Abgemahnten:

  • Erstattung der Anwaltskosten
  • Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, ein vorformuliertes Schreiben ist der Abmahnung bereits beigefügt
Abmahnung, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Abmahnung der Kanzlei brandt.legal im Auftrag der tecXOS GmbH wegen Atemschutzmasken

Abmahnung der Kanzlei brandt.legal im Auftrag der tecXOS GmbH wegen der fehlerhaften Bezeichnung von Atemschutzmasken.

Die Kanzlei brandt.legal vertritt die Interessen der tecXOS GmbH aus Laupheim. Er verschickte kürzlich im Namen der tecXOS GmbH eine Abmahnung wegen angeblicher Verletzungen des Wettbewerbsrechts.

Der von der Abmahnung Betroffene, welcher auf eBay unter anderem FFP2 und KN95 Masken anbietet, stehe in einem Wettbewerbsverhältnis zu der tecXOS GmbH. Dem Betroffenen wird in der Abmahnung vorgeworfen, auf eBay unberechtigterweise Atemschutzmasken mit einem CE-Zeichen gekennzeichnet zu haben. Dies würde einen Verstoß gegen das Gesetz unlauteren Wettbewerbs (UWG) darstellen und zudem wettbewerbswidrig und irreführend sein.

Die Kanzlei brandt.legal fordert aufgrund der vermeintlichen Rechtsverstöße von dem Abgemahnten:

  • Erstattung der Anwaltskosten
Abmahnung, Atemschutzmasken, Internetrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsrecht

Abmahnung der Kanzlei Heldt Zülch im Auftrag eines Mandanten wegen der Veröffentlichung einer urheberrechtlich geschützten Fotografie

Die Kanzlei Heldt Zülch aus Hamburg verschickte kürzlich ein Schreiben im Auftrag eines Mandanten, in dem Urheberrechtsverletzungen an einer geschützten Fotografie abgemahnt werden.

Der von der Abmahnung Betroffene soll laut dem Vorwurf der Abmahnung die Fotografie auf seiner Facebookseite veröffentlicht haben, ohne eine erforderliche Genehmigung zu besitzen. Dies würde eine Verletzung des dem Fotografen zustehenden Vervielfältigungsrechts nach §16 UrhG und dem Recht auf öffentliche Zugänglichmachung nach §19a UrhG darstellen.

Dem Abgemahnten werden folgende Forderungen gestellt:

  • Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserkärung
  • Erteilung von Auskünften bzgl. der Dauer der Nutzung des Bildes
  • Schadensersatzzahlung
  • Aufwendungsersatz für die Einschaltung des Rechtsanwalts
Abmahnung, Fotografie, Internetrecht, Internetrecht, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag von Warner Bros wegen des Films "The Meg"

"Meg" (Originaltitel: "The Meg") ist ein US-amerikanischer Science-Fiction Film des Regisseurs Jon Turteltaub. Inhaltlich handelt der Film von Geschichte einer Unterwasser-Forschungseinrichtung. Das Team möchte den Marianengraben weiter erforschen, doch dabei wird ihr U-Boot von etwas Großem gerammt.

Der Vorwurf der Abmahnung ist die Bereitstellung des Films zum Download durch den Abgemahnten. Dies würde eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Der Adressat der Abmahnung wird wegen dieser Urheberrechtsverletzung von den Waldorf Frommer Rechtsanwälten zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert. Geltend gemacht werden zudem im Interesse einer außergerichtlichen Klärung ein Lizenzschadensersatz, sowie die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten.

Filesharing-Abmahnungen ähneln sich:

Abmahnung, Filesharing, Internetrecht, Internetrecht, Urheberrecht, Urheberrecht

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen des Films "Ready Player One"

"Ready Player One" ist ein Science-Fiction- Thriller des Regisseurs Steven Spielberg. Inhaltlich spielt der Film im Jahr 2045. Zu dieser Zeit kann man der Realitität entfliehen, indem man sich in der Welt der OASIS, einem Multiplayer-VR-Spiel bewegt. Dort können die Nutzer fast alles tun und erleben, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der Vorwurf der Abmahnung ist die Bereitstellung des Films zum Download durch den Abgemahnten. Dies würde eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Der Adressat der Abmahnung wird wegen dieser Urheberrechtsverletzung von den Waldorf Frommer Rechtsanwälten zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert. Geltend gemacht werden zudem im Interesse einer außergerichtlichen Klärung ein Lizenzschadensersatz, sowie die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten.

Filesharing-Abmahnungen ähneln sich:

Abmahnung, Filesharing, Filmrecht, Internetrecht, Internetrecht, Urheberrecht, Urheberrecht