Das Bekleben bzw. Überkleben von KfZ-Kennzeichen

Rechtstipps in der Bibliothek
14.02.2020 21:49 Uhr
Olivo & Kirsch Fachanwälte , Karlsruhe
Mitteilungen von Olivo & Kirsch Fachanwälte abonnieren
Social Web
Das Bekleben bzw. Überkleben von KfZ-Kennzeichen

ist eine Ordnungswidrigkeit nach §§ 48 Nr. 1b, 10 Abs. 12 S.1 FZV i.V.m. Nr. 3 Anlage 4 FZV und kann mit einem Bußgeld von bis zu 65 Euro geahndet werden !

So zumindest das OLG München in seinem Urteil vom 22.3.2019 (4 OLG 14 Ss322/18).

In dieser Entscheidung hat das OLG München zwar einerseits klargestellt, dass das Überkleben des Europakennzeichens eines amtlichen Kfz-Kennzeichens mit einem Preußenadler weder den Tatbestand der Urkundenfälschung noch denjenigen des Kennzeichenmissbrauchs erfüllt, sofern der Täter keine Täuschung bezweckt, sondern lediglich seine Missbilligung über die Europäische Union zum Ausdruck bringen will.

Andererseits hat es klargestellt, dass das Verdecken / Bekleben eines Teils des Kennzeichen nicht mit § 10 Abs.12 FZV in Verbindung mit Nr.3 Anlage 4 FZV vereinbar ist.

In der Anlage zur Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) hat der Gesetzgeber geregelt, wie ein Kennzeichen (Schrift, Maße, Abstände usw.) auszusehen hat. Selbst die Größe der einzelnen Sterne im Sternenkranz und der Abstände zueinander ist gesetzlich geregelt.

Rechtsfolge ?
Das Überkleben einzelner Teile des Kennzeichen / Kennzeichenschild wie z.B. des Sternenkranz stellt eine Ordnungswidrigkeit das und kann die Verhängung eines Bußgelds zur Folge haben. Glauben Sie nicht der Argumentation der Anbieter solcher Aufkleber, dass die EU kein Staat sei und damit das Verdecken des Sternenkranz auch nicht verboten sei !

Rechtsgebiete: 
Strafrecht
Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht
Schlagworte: 
Ordnungswidrigkeitenrecht;
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Melden Sie sich jetzt kostenlos an um über diesen Aufsatz zu diskutieren oder Fragen zu stellen.
Hier klicken zur Anmeldung.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Olivo & Kirsch Fachanwälte

Das Bekleben bzw. Überkleben von KfZ-Kennzeichen : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Olivo & Kirsch Fachanwälte und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für Das Bekleben bzw. Überkleben von KfZ-Kennzeichen
Bislang keine QuickRates vorhanden.

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

  • Sternenkranz
  • Kennzeichen
  • Anlage
  • Ordnungswidrigkeit
  • Überkleben
  • Verdecken
  • Abstände
  • München
  • Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht
  • Fahrzeugzulassungsverordnung
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Kennzeichenmissbrauchs
  • Urkundenfälschung
  • Europakennzeichens
  • Kennzeichenschild
  • Kfz-Kennzeichens
  • Argumentation
  • Preußenadler
  • Rechtsgebiete
  • Missbilligung

Ähnlich

Auch Bruchstücke vom Urheberrecht geschützt (Urteil AG München)
Amazon: Keine Haftung für E-Book-Inhalte (Urteil OLG München)
Euroweb Internet GmbH - Berufungsverfahren vor dem OLG München

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um Das Bekleben bzw. Überkleben von KfZ-Kennzeichen per Email zu empfehlen