MS Conti Tansanit: Schiffsfonds nach fünf Jahren insolvent

Rechtstipps in der Bibliothek
11.09.2016 17:22 Uhr
Kanzlei Kreutzer, München
Mitteilungen von Kanzlei Kreutzer abonnieren
Social Web
MS Conti Tansanit: Schiffsfonds nach fünf Jahren insolvent

Nur fünf Jahre konnten sich die Anleger des Schiffsfonds MS Conti Tansanit Hoffnungen auf eine rentable Geldanlage machen. Inzwischen sind die Träume geplatzt; der Fonds ist zahlungsunfähig. Das Amtsgericht Lüneburg hat am 11. August das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Conti 178. Schifffahrts-GmbH & Co. Bulker KG MS "Conti Tansanit" eröffnet (Az.: 47 IN 66/16).

Conti legte den Schiffsfonds MS Conti Tansanit erst im Juli 2011 auf. Anleger konnten sich mit einer Mindestsumme in Höhe von 25.000 Euro beteiligen. Insgesamt wurden rund 16 Millionen Euro bei den Anlegern eingesammelt. Außerdem wurden noch Darlehen von knapp 25 Millionen Euro aufgenommen. Das Geld floss in den Bulker der Postpanamax-Klasse MS Conti Tansanit.

In einem seit der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 schwierigem Marktumfeld mit sinkender Nachfrage und sinkenden Charterraten konnte sich der Fonds nur fünf Jahre behaupten. Im August musste Insolvenzantrag gestellt werden. Anlegern drohen durch die Insolvenz Verluste bis hin zum Totalverlust der Einlage.

Rechtliche Einschätzung der Kanzlei Kreutzer, München: Die Krise der Handelsschifffahrt war bei Auflage des Schiffsfonds MS Conti Tansanit im Sommer schon bekannt. Beteiligungen an Schiffsfonds sind ohnehin nicht die sicheren und renditestarken Geldanlagen, wie die Anlageberater gerne glauben haben. Vielmehr sind sie spekulativ mit hohen Risiken für die Anleger. 2011 traten die Risiken schon deutlich zu Tage. Umso wichtiger wäre im Zuge einer ordnungsgemäßen Anlageberatung auch eine umfassende Risikoaufklärung gewesen. Insbesondere über das Totalverlust-Risiko hätten die Anleger informiert werden müssen. Erfahrungsgemäß wurden die Risiken in den Beratungsgesprächen aber oft verschwiegen oder nur unzureichend erwähnt. Das kann für die Anleger nun zum Rettungsanker werden: Liegt eine fehlerhafte Anlageberatung vor, können Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

Rechtsgebiete: 
Bank- und Kapitalmarktrecht
Schlagworte: 
MS Conti Tansanit: Schiffsfonds nach fünf Jahren insolvent
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Die Diskussion zu diesem Aufsatz ist beendet.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Kanzlei Kreutzer

MS Conti Tansanit: Schiffsfonds nach fünf Jahren insolvent : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Kanzlei Kreutzer und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für MS Conti Tansanit: Schiffsfonds nach fünf Jahren insolvent
Ihr Rating: Keines, Durchschnitt: 5 / 5 (1 QuickRate)

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

  • Conti
  • Tansanit
  • Schiffsfonds
  • Anleger
  • Risiken
  • Anlageberatung
  • Millionen
  • Anlegern
  • Bulker
  • August
  • Fonds
  • über
  • Jahre
  • Schadensersatzansprüche
  • Beratungsgesprächen
  • Totalverlust-Risiko
  • Insolvenzverfahren
  • Postpanamax-Klasse
  • Handelsschifffahrt
  • Schifffahrts-GmbH

Ähnlich

MS Conti Alexandrit insolvent: Schadensersatzansprüche der Anleger
Atlantic MS Hammonia Pescara: Anlegern drohen nach Insolvenz Verluste
Insolvenz bei der Nordcapital Bulkerflotte 1: MS E.R. Barcelona zahlungsunfähig

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um MS Conti Tansanit: Schiffsfonds nach fünf Jahren insolvent per Email zu empfehlen