Zeitarbeiter können z.T. Gehalt nachfordern!

Rechtstipps in der Bibliothek
30.03.2011 22:46 Uhr
(Letzte Überarbeitung: 07.04.2012 13:29 Uhr)
Bandmann & Kollegen (Rechtsanwälte & Fachanwälte), Cottbus
Mitteilungen von Bandmann & Kollegen (Rechtsanwälte & Fachanwälte) abonnieren
Social Web
Zeitarbeiter können z.T. Gehalt nachfordern!

Zeitarbeiter können Gehalt nachfordern!
 
Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Beschluss vom 14.12.2010 der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) die Tariffähigkeit abgesprochen.  Dies hat zur Folge, dass die von dieser Gewerkschaft geschlossenen Tarifverträge nicht mehr gültig sind bzw. keine wirksame Ausnahme von § 9 Nr. 2 AÜG darstellen. In diesem Passus ist geregelt, dass Vereinbarungen, die für den Leiharbeitnehmer für die Zeit der Überlassung an einen Entleiher schlechtere als die im Betrieb des Entleihers für einen vergleichbaren Arbeitnehmers des Entleihers geltenden wesentlichen Arbeitsbedingungen einschließlich des Arbeitsendgeld vorsehen, unwirksam sind (equal pay).
 
Die Folge ist, dass das nach § 13 AÜG Leiharbeitnehmer von ihrem Entleiher Auskunft über die im Betrieb des Entleihers für einen vergleichbaren Arbeitnehmer geltenden wesentlichen Arbeitsbedingungen einschließlich des Arbeitsendgeldes verlangen können. Führt diese Auskunft dann dazu, dass (wie wohl zu erwarten) vergleichbare Arbeitnehmer beim entleihenden Betrieb besser bezahlt sind, so kann der Leiharbeitnehmer dann seinen Arbeitgeber auf Nachzahlung dieser Differenz verklagen.
 
Im Detail umstritten ist noch, wieweit dies rückwirkend gemacht werden kann. Grundsätzlich sind in vielen Tarifverträgen Ausschlussfristen geregelt, wenn der Tarifvertrag aber nicht gilt, greift nur die allgemeine Verjährung. Diese sieht eine Verjährungsfrist von in der Regel 3 Jahren vor. Es gibt aber auch Kollegen, die die Auffassung vertreten, dass hier bis zu 10 Jahre rückwirkend verlangt werden können. Es kann nur geraten werden, zeitnah zu handeln, da möglicherweise der Arbeitsvertrag eine eigene Ausschlussfrist beinhaltet und nicht auf den Tarifvertrag Bezug nimmt.
 
Ebenso ist im Detail umstritten, ob dieses Urteil nur eine Auswirkung hat für die Arbeitnehmer, deren Arbeitgeber die entsprechenden Tarifverträge abgeschlossen haben. Es gibt aber auch Arbeitsverträge, die auf diesen Tarifvertrag Bezug nehmen ohne Tarifvertragspartei zu nehmen. Hier besteht noch Klärungsbedarf. Die Rechtsprechung befindet sich noch im Fluss.
 
Aus anwaltlicher Sicht ist dringend eine Beratung durch einen entsprechend spezialisierten Anwalt anzuraten. Fristwahrend sollte im Zweifel der Auskunftsanspruch geltend gemacht und (soweit der Arbeitgeber diesen nicht erfüllt) der Anspruch auch eingeklagt werden. Dabei sollte nicht zu lange gewartet werden, da anderenfalls zu befürchten ist, dass die Zeitarbeitsfirmen die Nachforderungen wirtschaftlich vielleicht nicht überleben bzw. nicht alle Forderungen erfüllen können. Insofern sollte man zu den ersten Arbeitnehmern gehören, die ihre Nachforderung geltend machen.
 
Rechtsanwalt Bandmann
Ihr Anwalt in Hoyerswerda / Cottbus
Bandmann & Krönert Partnerschaft

www.rechtsanwalt-bk.de

Herr Rechtsanwalt Bandmann bearbeitet vertieft u.a. das Arbeitsrecht (z.B. Themen wie Kündigung, Kündigungsschutzklage, Abmahnung, Urlaubsanspruch, Betriebsübergang, Tarifvertrag, Betriebsrat).
Er vertritt Sie als Anwalt im Arbeitsrecht nicht nur in Cottbus, Hoyerswerda, Bautzen oder Senftenberg, sondern weit darüber hinaus. Egal ob nun Arbeitnehmer, Betriebsrat oder Arbeitgeber – lassen Sie sich in allen Fragen rund um das Arbeitsrecht beraten. Der theoretische Kurs für den Fachanwalt für Arbeitsrecht einschließlich der Klausuren wurde erfolgreich abgeschlossen. Weitere Rechtsgebiete werden in der Kanzlei ebenfalls vertieft, ggf. durch Kollegen, bearbeitet.

Rechtsgebiete: 
Arbeitsrecht
Tarifrecht
Arbeitsvertragsrecht
Schlagworte: 
Zeitarbeit
Arbeitsrecht
equal pay
gehalt
lohndifferenz
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Melden Sie sich jetzt kostenlos an um über diesen Aufsatz zu diskutieren oder Fragen zu stellen.
Hier klicken zur Anmeldung.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Bandmann & Kollegen (Rechtsanwälte & Fachanwälte)

Zeitarbeiter können z.T. Gehalt nachfordern! : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Bandmann & Kollegen (Rechtsanwälte & Fachanwälte) und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für Zeitarbeiter können z.T. Gehalt nachfordern!
Ihr Rating: Keines, Durchschnitt: 5 / 5 (5 QuickRates)

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

  • Arbeitsrecht
  • Tarifvertrag
  • Arbeitnehmer
  • Arbeitgeber
  • Leiharbeitnehmer
  • Entleihers
  • Betrieb
  • Arbeitsbedingungen
  • Tarifverträge
  • Rechtsgebiete
  • Betriebsrat
  • Hoyerswerda
  • Zeitarbeit
  • Entleiher
  • Auskunft
  • Cottbus
  • Detail
  • Bezug
  • Folge
  • Personalserviceagenturen

Ähnlich

Fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber - was nun?
schwerbehinderte Arbeitnehmer haben Anspruch auf 5 Tage Zusatzurlaub
Fristgemäße Kündigung durch den Arbeitgeber - was nun?

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um Zeitarbeiter können z.T. Gehalt nachfordern! per Email zu empfehlen