Neues von JUSLEGAL: Inkasso für JP Trading Enterprises UG

Nachrichten und Mitteilungen
25.07.2019 14:00 Uhr
Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel, Kiel
Mitteilungen von Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel abonnieren
Neues von JUSLEGAL: Inkasso für JP Trading Enterprises UG

Seit dem gestrigen Tage sind offensichtlich unzählige Personen von  der JusLegal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Vaterstetten wegen angeblicher ausstehender Forderungen der Firma JP Trading Enterprises UG angeschrieben worden. Die Ungereimtheiten des Anschreibens wurden von uns bereits frühzeitig in diesem Artikel hervorgehoben. Betroffene sollten sich direkt an die Plattform Amazon wenden, über die der Verkauf der Software stattgefunden hat. Amazon soll bereits Maßnahmen gegen JP Trading Enterprise UG eingeleitet und empfohlen haben, keine Zahlung zu leisten. Denn der Verkäufer, also JP Trading Enterprise UG selbst soll für die zwischenzeitliche Gutschrift verantwortlich sein. Es ist natürlich ein interessantes Geschäftsmodell, den Kaufpreis eines für wenige Euro verkauften Artikels dem Käufer zunächst wieder gut zuschreiben um ihn dann später, belegt mit weiteren Anwaltskosten in Höhe von 83,54 Euro geltend zu machen, weil ein angeblicher Zahlungsverzug vorliegen würde.

Betroffene Personen sollten sich ausschliesslich an Amazon und nicht an den Verkäufer oder  RA Dr. Hauke Scheffler wenden. Sie werden von dort in dieser Angelegenheit sicherlich nicht die erwünschte Auskunft erhalten. Sie können auch direkt gegen JP Trading Enterprise UG vorgehen, was sich aber wohl nur lohnt, wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen und keinen Selbstbehalt zahlen müssen. Sollte dies der Fall sein, stehe ich Ihnen gerne als Ihr Anwalt zur Verfügung.

Ansonsten können Sie natürlich auch Strafanzeige wegen Betruges und aller in Betracht kommender Delikte stellen. Das ist kostenfrei!

Rechtsgebiete: 
Inkasso
Inkassorecht
Forderungsmanagement
Schlagworte: 
Inkasso
Inkassorecht
Forderungsmanagement
Weitere Mitteilungen und Nachrichten der Kanzlei Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel Dieser Inhalt wurde erstellt durch Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Content cloud

  • Trading
  • Enterprise
  • Amazon
  • Forderungsmanagement
  • Inkassorecht
  • Betroffene
  • Verkäufer
  • Personen
  • Inkasso
  • über
  • Rechtsschutzversicherung
  • Geschäftsmodell
  • Ungereimtheiten
  • Zahlungsverzug
  • Angelegenheit
  • Rechtsgebiete
  • Strafanzeige
  • Vaterstetten
  • Selbstbehalt
  • Anschreibens

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.