Fake Abmahnung der Video-Aktuell Betriebs GmbH durch Anwaltskanzlei Grube & Kollegen?

Rechtstipps in der Bibliothek
02.10.2012 16:28 Uhr
Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel, Kiel
Mitteilungen von Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel abonnieren
Social Web
Fake Abmahnung der Video-Aktuell Betriebs GmbH durch Anwaltskanzlei Grube & Kollegen?

Zur Zeit kursiert in einschlägigen Internetblogs eine angebliche Abmahnung einer

Anwaltskanzlei Grube & Kollegen,

angeblich im Auftrage der Video-Aktuell Betriebs GmbH

wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung an einem “Filmwerk” mit dem einschmeichelnden Titel “Die Transe fickt mich in den Arsch – Goldlight”, welcher im Internet vermeintlich unter der noch hübscheren Bezeichnung “13jährige hart in den Arsch gefickt” verbreitet werden soll.

Die Titel der angeblichen “Werke” sind für sich genommen schon grandios. Aber offensichlich hat sich da jemand einen Spaß erlaubt. Denn die angeblich abmahnende Kanzlei konnte bislang nicht identifiziert. Zwar handelt es sich bei der Video-Aktuell Betriebs GmbH um eine im Abmahngeschäft einschlägig bekannte Firma. Diese hat in der Vergangenheit Titel wie “Mitten in Deutschland 12 – Mopedschlampen” oder “M.i.D. 14 Amateurswinger im Pornokino” abmahnen lassen. In diesen Verfahren ließ sich die Video-Aktuell Betriebs GmbH durch die Kanzlei Schulenburg & Schenk vertreten.

Bekannt geworden ist die Video-Aktuell Betriebs GmbH aber auch in Verbindung mit Abofallen. So wurden in der Vergangenheit eine Vielzahl von “Interessenten” mit einem unbestellten “Vorzugsabo” der Zeitschrift “Hörzu” für drei Monate geködert. Dabei sollte es sich um ein Präsent treuer Videothek-Kunden handeln. Wer jedoch nicht innerhalb von sechs Wochen vor Ablauf gekündigt hatte, wurde automatisch kostenpflichtig weiterbeliefert. Wer am Ende tatsächlich eine Zahlung vornahm, hatte zunächst die schlechteren Karten. Denn eine Zahlung hätte nicht vorgenommen werden müssen, da kein Vertragsverhältnis bestand. Rechnungen konnten also wegen eines fehlenden Vertrages ignoriert werden. Ein Vertrag kommt mit einem Verbraucher gerade nicht durch “Schweigen” zustande. Eine Kündigung mußte also nicht erfolgen. Falsch ist es jedoch nicht zu kündigen und wenn, sollte diese in jedem Fall per Einwurfeinschreiben oder Fax ausgesprochen werden

Rechtsgebiete: 
Urheberrecht / Abmahnrecht / Internetrecht
Schlagworte: 
Internetblog Abmahnung Grube Kollegen
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Melden Sie sich jetzt kostenlos an um über diesen Aufsatz zu diskutieren oder Fragen zu stellen.
Hier klicken zur Anmeldung.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel

Fake Abmahnung der Video-Aktuell Betriebs GmbH durch Anwaltskanzlei Grube & Kollegen? : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für Fake Abmahnung der Video-Aktuell Betriebs GmbH durch Anwaltskanzlei Grube & Kollegen?
Ihr Rating: Keines, Durchschnitt: 5 / 5 (1 QuickRate)

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um Fake Abmahnung der Video-Aktuell Betriebs GmbH durch Anwaltskanzlei Grube & Kollegen? per Email zu empfehlen