Ärztebewertung im Internet ist zulässig

Rechtstipps in der Bibliothek
17.02.2014 11:45 Uhr
Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel, Kiel
Mitteilungen von Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel abonnieren
Social Web
Ärztebewertung im Internet ist zulässig

LG Kiel, Urteil v. 6.12.2013 – 5 O 372/13

Das Landgericht Kiel hat die bisherige Rechtsprechung anderer Gerichte bestätigt und die Bewertung von Ärzten auf Online-Portalen als zulässig angesehen. Danach haben Ärzte auch weiterhin keinen Anspruch auf Löschung der User-Kommentare.

Ein Arzt klagte auf Unterlassung und Schadensersatz gegen ein Ärztebewertungsportal mit Schulnotensystem. Hier können User Einzelbereiche wie Wartezeit, Freundlichkeit, Behandlung und Praxisausstattung beurteilen und einen eigenen Kommentar schreiben.

Wie auch vorherige Gerichte (etwa OLG Frankfurt, 16 U 125/11) kommt das LG Kiel zu dem Ergebnis, dass die Bewertungen im Internet durch die Meinungsfreiheit gedeckt seien. Auch wenn die einzelnen Kriterien (Behandlung, Ausstattung, Aufklärung etc.) an einen Tatsachenkern anknüpften, stelle die Bewertung dieses Tatsachenkerns in Form der Noten dennoch ein Werturteil dar. Insoweit bezieht sich das LG Kiel auf die Rechtsprechung des BGH. In einem ähnlichen Fall entschied der BGH, dass innerhalb der Verknüpfung von Tatsachenkern und Werturteil die Elemente der Stellungnahme, des Dafürhaltens oder des Meinens deutlich überwiegten. Bei den Noten handele es sich demnach um Werturteile, die ihre Grenzen in der Schmähkritik finden. Dies sei im Einzelfall zu prüfen.

Weiter führte das LG aus, dass es für den Betreiber des Online-Portals nicht zumutbar sei, Nachweise dafür zu sammeln, dass die Bewertungen auch tatsächlich von Patienten stammen. Insoweit gegebene Missbrauchsmöglichkeiten seien hinzunehmen.

Rechtsgebiete: 
Internetrecht
Schlagworte: 
Bewertung Ärzte
5 O 372/13
Ärztebewertung
Ärztebewertungsportal
Bewertung Ärzte Online
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Melden Sie sich jetzt kostenlos an um über diesen Aufsatz zu diskutieren oder Fragen zu stellen.
Hier klicken zur Anmeldung.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel

Ärztebewertung im Internet ist zulässig : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Anwalt Carsten Herrle, Urheberrechtsbüro Kiel und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für Ärztebewertung im Internet ist zulässig
Ihr Rating: Keines, Durchschnitt: 5 / 5 (1 QuickRate)

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

  • Bewertung
  • Ärzte
  • Ärztebewertungsportal
  • Rechtsprechung
  • Tatsachenkern
  • Bewertungen
  • Werturteil
  • Behandlung
  • Gerichte
  • Insoweit
  • Noten
  • Missbrauchsmöglichkeiten
  • Praxisausstattung
  • Schulnotensystem
  • Meinungsfreiheit
  • Ärztebewertung
  • User-Kommentare
  • Online-Portalen
  • Schadensersatz
  • Tatsachenkerns

Ähnlich

Arzt bewerten auf www.jameda.de
Schlechte Karten für Ärzte & Co.: BGH bestätigt Bewertungsportal-Rechtsprechungen gleich doppelt
Vahrenwald & Kretschmer und Negele Zimmer Greuter mahnen ab!

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um Ärztebewertung im Internet ist zulässig per Email zu empfehlen