Online mit Anwaltskanzleien

Hier finden Sie kompetente Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Informationen über Kanzleien, Rechtsrat, Diskussionen, juristische Nachrichten und Stellenangebote. Machen Sie mit.
RechtsanwaltFinden Sie Rechtsanwälte bei Kanzlei-Seiten.de. FachanwaltFinden Sie Fachanwälte bei Kanzlei-Seiten.de. KanzleiLernen Sie kompetente Kanzleien kennen. BibliothekLesen Sie Aufsätze zu aktuellen juristischen Themen. NachrichtenKurze, kompetente juristische Nachrichten für Sie. StellenangeboteStellenangebote aus dem Arbeitsmarkt Recht.

Aktuelles: Nach 10 Jahren erfrischt - anwalt-seiten.de

Die proxiss GmbH arbeitet seit 10 Jahren für Sie. Unser Portal anwalt-seiten.de wurde nun technisch komplett überarbeitet. Auf anwalt-seiten.de präsentieren wir Anwaltsprofile. Juristen hier registrierter Kanzleien werden dort automatisch als Premiumprofil aufgeführt. Anwalt-Seiten nutzt nun wieder modernste Webstandards um Ihr Profil professionell und seriös zu publizieren. Nun steht die Renovierung der Kanzlei-Seiten an und schließlich schon bald der Auftritt von proreos.

Über Kanzlei-Seiten.de

Kanzlei-Seiten.de unterstützt Rechtsratsuchende bei der Auswahl kompetenter Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Kanzlei-Seiten.de ermöglicht Kanzleien und Einzelanwälten die Präsentation von Online-Profilen sowie das soziale Netzwerken mit Hilfe von Elementen des Web2.0 (Blogs, Threads, Profile, Feeds etc.). Kanzlei-Seiten.de ist die Social Web Plattform für Rechtsanwälte. Kanzlei-Seiten.de ist seriös, modern und erfolgreich.

Aktuell: Neue Rechte für Schiffsfondseigentümer aus Rechtsprechung des BGH zu Provisionen

Aktuell hat der BGH die Grenze zu Provisionen neu gezogen.

Oft hat man bei den Provisionen bei Schiffsfonds eine Grenze von 15 % plus 5 Prozent Agio gesehn.

Der BGH hat nun die wirtschaftliche Betrachtung des Kunden in den Blickwinkel genommen.

Es geht jetzt als aufklärungspflichtige Provision, wenn 10 Prozent Provision plus 5 % Agio geflossen sind.

Früher wurden Schiffsfonds mit Gesamtprivisionen um 20 Prozent gehandelt.

Jetzt gilt nur noch 15 Prozent gesamt.

Nunmehr sind viele aktuelle Schiffsfonds im Feuer. Dort sind die Verjährungsfristen noch nicht abgelaufen. Die Verjährungsfrist bei Beraterfehlern gilt taggenau 10 Jahre ab Zeichnung.

Schiffsfondszeichner sollten die Zeichnungsunterlagen prüfen, ob die 10 Jahre bereits um sind oder noch laufen.

Bank- und Kapitalanlagerecht, Klage, Provision, Schadenersatz, Schiffsfonds, Schiffsfonds, Verjährung

Service Service

Rechtsfragen online klären

Rechtsanwalt im Profil

Rechtsanwalt Tobias Spahn / BBS Rechtsanwälte Rechtsanwalt Tobias Spahn
BBS Rechtsanwälte
Brandstwiete 46
20457 Hamburg
Angemeldet seit 18.01.2011

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.