Fachartikel zum Thema Zivilprozessrecht

Rechtstipps auf Kanzlei-Seiten.de Lesen Sie aktuelle Rechtstipps, Ratschläge und Aufsätze in unserer juristischen Bibliothek.
Folgen Sie unseren Veröffentlichungen hier oder über populäre Social Media Kanäle:
Google Feedburner Google Feedburner Google Feedburner
 

Bibliothek "Zivilprozessrecht"

Abmahnung: Waldorf Frommer mahnt Filesharing ab | Honest Thief

Die für Abmahnungen bekannte Kanzlei Waldorf Frommer aus München mahnt derzeit das Filesharing des Films "Honest Thief" für die Leonine Licensing AG ab.

Der Film "Honest Thief" ist ein US-amerikanischer Action-Thriller aus dem Jahr 2020. Regisseur war Mark Williams.

Der Film handelt von einem Bankräuber, der sich der Polizei stellen möchte um ein ehrliches Leben mit seiner Freundin zu führen. Er gibt das gestohlene Geld zurück. Jedoch haben zwei Agenten des FBI einen anderen Plan für den Mann. Nach einer tödlichen Auseinandersetzung begibt er sich auf die Flucht.

Inhalt und Forderung der Abmahnung:

Abmahnung, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, Filesharing, Honest Thief, IT-, Medien und Urheberrecht, Abmahnung, Waldorf Frommer, Zivilprozessrecht

Abmahnung: Kanzlei F200 ASG mahnt Urheberrechtsverletzung ab | Fotografie

Die Kanzlei F200 ASG aus Berlin mahnt für einen auf Architektur spezialisierten Fotografen aus den USA wegen unlizenzierter Verwendung von Fotografien ab.

Inhalt der Abmahnung:

Dem Abgemahnten wir vorgeworfen Fotografien des abmahnenden Fotografen online genutzt zu haben. Alleiniger Rechteinhaber an den Fotografien sei der Fotograf selbst. Die Nutzung der Fotos durch den Abgemahnten sei aber ohne Einwilligung des Fotografen geschehen. Somit habe der Abgemahnte gegen das Urheberrecht verstoßen.

Forderungen aus der Abmahnung:

Abmahngerücht Abmahnung, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, F200 ASG Berlin, IT-, Medien und Urheberrecht, Abmahnung, USA Foto Urheberrecht, Zivilprozessrecht

Abmahnung: Kanzlei F200 ASG mahnt Urheberrechtsverletzungen ab | Instagram

Die Kanzlei F200 ASG aus Berlin mahnt für einen Fotografen die urheberrechtswidrige Nutzung von Fotos auf Instagram ab.

Inhalt der Abmahnung:

Die Kanzlei F200 ASG mahnt für einen Fotografen Nutzer des Social-Media Netzwerkes Instagram ab. Die abgemahnten Instagram-Nutzer sollen Inhalte mit Fotos des Fotografen durch ein „Reposting“ auf Instagram geteilt haben. Durch einen solchen „Repost“ sollen die Urheberrechte des abmahnenden Fotografen verletzt worden sein, da es an einer nötigen Urhebernennung fehle.

Bei einem „Repost“ werden Inhalte eines anderen Nutzers von Social-Media Netzwerken (Instagram, Facebook usw.) erneut auf dem eigenen Nutzerprofil veröffentlicht. Es werden also Inhalte welche andere Nutzer veröffentlicht haben, über das eigene Profil geteilt.

Abmahnung, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, F200 ASG, Instagram Foto, Internetrecht Urheberrecht Abmahnrecht, Schadensersatz, Zivilprozessrecht

Abmahnung: Waldorf Frommer mahnt Filesharing ab | The Way Back – Der lange Weg

Die für Abmahnungen bekannte Kanzlei Waldorf Frommer aus München mahnt derzeit das Filesharing des Films "The Way Back - Der lange Weg" ab.

Der Film "The Way Back - Der lange Weg" ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2010. Regisseur war Peter Weir.

Die Literaturverfilmung des Romans „Der lange Weg: Meine Flucht aus dem Gulag“ von Sławomir Rawicz erzählt die Geschichte einer Gruppe Häftlinge, die während des Zweiten Weltkrieges aus dem Gulag in Sibirien flieht und allen Widrigkeiten zum Trotz über die Mongolei nach Indien entkommt.

Inhalt und Forderung der Abmahnung:

Abmahngerücht Abmahnung, Abmahnung Kanzlei Waldorf, Frommer, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, Filesharing, IT-, Medien und Urheberrecht, The Way Back - Der lange Weg, Zivilprozessrecht

Mahnbescheid: JBB Rechtsanwälte beantragen Mahnbescheide für Sky

Die Rechtsanwälte Jaschinski Biere Brexl (JBB) aus Berlin, beantragen Mahnbescheide für die Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG.

Inhalt des Mahnbescheids:

In dem Mahnbescheid wird die Zahlung eines Betrages in Höhe von 6291,20 Euro gefordert. Dieser Betrag setzt sich aus der Hauptforderung (5826,20 Euro) und den Verfahrenskosten sowie den Zinsen zusammen.

Allgem. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, JBB Rechtsanwälte, Mahnbescheid, Medien- & Urheberrecht, Sky, Zivilprozessrecht

Abmahnung: Kanzlei Heldt Zülch mahnt wegen Foto Nutzung ab | Urheberrecht

Die Kanzlei Heldt | Zülch mit Sitz in Hamburg und Lüneburg, mahnt für einen Fotografen einen Facebook-Nutzer wegen urheberrechtswidriger Nutzung eines Fotos ab.

Inhalt der Abmahnung:

Dem Abgemahnten wird vorgeworfen ein Lichtbild des abmahnenden Fotografen auf Facebook verwendet zu haben. Der Abgemahnte Facebook-Nutzer sei aber nicht Inhaber der Nutzungsrechte für dieses Bild und habe auch keine entsprechende Lizenz erworben. Urheber des streitgegenständlichen Lichtbildes sei der abmahnende Fotograf selbst. Durch die Nutzung des Lichtbildes auf Facebook, habe der Abgemahnte gegen §§ 16, 19a UrhG verstoßen.

Forderungen aus der Abmahnung:

Abmahnung, Abmahnung wegen Bild auf Facebook, Allgem. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, Kanzlei Heldt Zülch, Medien- & Urheberrecht, Zivilprozessrecht

Abmahnung: Waldorf Frommer mahnt für Great Bowery Deutschland GmbH ab

Die für Abmahnungen bekannte Kanzlei Waldorf Frommer aus München, mahnt für die Great Bowery Deutschland GmbH den Betreiber eines Online-Shops für Fototapeten wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen ab.

Über die Great Bowery Deutschland GmbH:

Die Great Bowery ist ein weltweiter Anbieter für Foto- und Filmmaterial. Die Great Bowery wurde 2015 gegründet und tritt in Deutschland als Great Bowery Deutschland GmbH auf. Eine Niederlassung hat die GmbH unter anderem in München.

Inhalt der Abmahnung:

Der Abgemahnte betreibt einen Online-Shop für Fototapeten. Laut Abmahnung soll er hier Bildmaterial verwendet haben, für welches die Great Bowery Deutschland GmbH in Deutschland die ausschließlichen Nutzungsrechte halte.

Abmahnung, Abmahnung Kanzlei Waldorf, Frommer, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, Fototapete, Great Bowery Deutschland GmbH, Medien- & Urheberrecht, Zivilprozessrecht

Achtung: Waldorf Frommer betreibt vermehrt Mahnverfahren über Forderungen aus 2020

Die für Abmahnungen bekannte Kanzlei Waldorf Frommer aus München, betreibt zur Zeit vermehrt Mahnverfahren welchen Abmahnungen aus dem Jahre 2020 vorausgingen.

Inhalt des aktuellen Mahnverfahrens:

Konkret bezieht sich das Mahnverfahren auf eine Abmahnung der Constantin Film Verleih GmbH aus dem Jahr 2020. In der Abmahnung hatte Waldorf Frommer unserem Mandanten vorgeworfen Urheberrechtsverletzungen begangen zu haben, indem er Filme auf Filesharing-Plattformen im Internet zum Download angeboten haben soll. Der Abmahnung nach, sollte unser Mandant 1.000 Euro für Rechtsanwaltskosten und Schadensersatz zahlen.

Abmahnung, Abmahnung. Urheberrecht, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, Mahnverfahren, Waldorf Frommer, Zinsen, Zivilprozessrecht

Abmahnung: CBH Rechtsanwälte mahnen für Louis Vuitton ab | Marke "LOUIS VUITTON"

Die CBH Rechtsanwälte aus Hamburg mahnen für die Louis Vuitton Malletier aus Frankreich wegen Verletzung der Markenrechte an der Marke "LOUIS VUITTON" ab.

Inhalt der Abmahnung:

Der Abgemahnten wird vorgeworfen Empfängerin eines Pakets zu sein, in welchem sich eine gefälschte "Louis Vuitton" Handtasche befinde. Dieser Umstand sei den CBH Rechtsanwälten im Oktober 2020 vom Hauptzollamt Köln (Zollamt Flughafen Köln/Bonn)  mittgeteilt worden. Laut CBH Rechtsanwälten würde es sich bei der gegenständlichen Handtasche um eine offensichtliche Fälschung handeln. Die Abgemahnte sei als Paketempfängerin sowohl zoll- als auch markenrechtlich für die Einfuhr der angeblichen Fälschung verantwortlich.

Abmahnung, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, CBH Rechtsanwälte, Markenrecht, Plagiat Louis Vuitton, Zivilprozessrecht

Abmahnung: Dreger IP LEGAL mahnt für Amazon Marketplace Händler ab | Anhängen an Angebot

Die Kanzlei Dreger IP LEGAL aus Düsseldorf mahnt im Auftrage eines Marketplace Händlers andere Marketplace Händler ab, da diese sich an ein bereits bestehendes Angebot angehängt hätten.

Inhalt der Anmahnung:

Konkret geht es in der Abmahnung um den Marketplace des Online-Riesen Amazon. Jeder Händler der auf dem Amazon Marketplace ein Angebot erstmals einstellt, erhält für dieses Angebot eine ASIN (Amazon Standard Identification Number). Diese ASIN ist eine zehnstellige alphanumerische Produktidentifikationsnummer.
Rechtsanwalt Dreger wirft dem Abgemahnten vor, er habe sich an ein bereits auf dem Marketplace bestehendes Angebot angehängt. Der Abmahner habe das streitgegenständliche Angebot als erster auf dem Marketplace eingestellt. Aus der ASIN sei ersichtlich, dass es sich um das gleiche Produkt handeln würde.

Abmahngerücht Abmahnung, Allgem. Zivilrecht, amazon-Händler, Carsten Herrle Kiel, Dreger ip legal, Internetrecht; Wettbewerbsrecht, Marketplace, Zivilprozessrecht

Abmahnung: Kanzlei Sarwari mahnt für Berlin Media Art wegen Filesharing ab

Die Kanzlei Sarwari  aus Hamburg mahnt für die Berlin Media Art JT e.K. wegen angeblichem Filesharing des Pornofilms "Elen Million - Verrückt nach Sex" ab.

Inhalt der Abmahnung:

In der Abmahnung der Kanzlei Sarwari für die Berlin Media Art JT e.K., erhebt die Kanzlei den Vorwurf, der betroffene Anschlussinhaber habe eine Urheberrechtsverletzung begangen, indem er den Pornofilm "Elen Million - Verrückt nach Sex" über Filesharing Tauschbörsen im Internet zum Upload bereitgestellt habe. Rechteinhaber und Produzent des Films sei nach eigenen Angaben die Berlin Media Art JT e.K..
In der Abmahnung wird zudem ausgeführt, die Berlin Media Art JT e.K. habe erhebliche Einbußen durch die nicht erlaubte Vervielfältigung und Verbreitung ihrer Filme im Internet.

Abmahngerücht Abmahnung, Abmahnkosten Filesharing, Abmahnung. Urheberrecht, Allgem. Zivilrecht, Berlin Media Art JT, Carsten Herrle Kiel, Zivilprozessrecht