Fachartikel zum Thema Reputationsrecht

Rechtstipps auf Kanzlei-Seiten.de Lesen Sie aktuelle Rechtstipps, Ratschläge und Aufsätze in unserer juristischen Bibliothek.
Folgen Sie unseren Veröffentlichungen hier oder über populäre Social Media Kanäle:
Google Feedburner Google Feedburner Google Feedburner
 

Bibliothek "Reputationsrecht"

Reputationsrecht: Ärzteplattform muss Profile löschen

Nicht zum ersten Mal muss die Ärzteplattform Jameda eine Niederlage vor Gericht einstecken. Das Landgericht München I hat nun geurteilt, dass die Ausgestaltung der Plattform teilweise unzulässig ist und Jameda daher einem Löschungsverlangen dreier Ärzte nachgehen muss.

Ärzte wehren sich gegen Basisprofile  

Internetrecht, Repuationsrecht, Reputationsmanagement, Reputationsrecht

Reputationsmanagement: Online-Bewertungen müssen Hinweis auf Entgeltlichkeit enthalten

Amazon kann in Zukunft verlangen, dass Drittanbieter auf die Entgeltlichkeit ihrer Kundenrezensionen hinweisen müssen. Dies entschied das Oberlandesgericht  (OLG)in Frankfurt am Main im Rahmen eines Antrags auf einstweiligen Rechtsschutzes einer Amazon Zweigstelle.

Die gekauften Online-Bewertungen auf Amazon

Für Händler auf Online-Verkaufsplattformen wie Amazon sind die Kundenbewertungen von erheblicher Bedeutung und entscheiden nicht selten über den Erfolg ihres Absatzes. Häufig bezahlen Drittanbieter ihre Kunden auch für positive Bewertungen.

Reputationsrecht