Fachartikel zum Thema Filesharing

Rechtstipps auf Kanzlei-Seiten.de Lesen Sie aktuelle Rechtstipps, Ratschläge und Aufsätze in unserer juristischen Bibliothek.
Folgen Sie unseren Veröffentlichungen hier oder über populäre Social Media Kanäle:
Google Feedburner Google Feedburner Google Feedburner
 

Bibliothek "Filesharing"

Abmahnung: rka Rechtsanwälte mahnen wegen Filesharings ab | Kingdom Come: Deliverance

Die rka Rechtsanwälte aus Hamburg mahnen derzeit Anschlussinhaber wegen angeblichem Filesharing des Computerspiels "Kingdom Come: Deliverance" ab.

Über "Kingdom Come: Deliverance":

Abmahnung, Abmahnung / Abmahnung Filesharing / Urheberrechtsverletzung / Schadensersatz, Allgem. Zivilrecht, Filesharing, Internetrecht Urheberrecht Abmahnrecht, Karsten Herrle Kiel, Kingdom Come: Deliverance

Waldorf Frommer mahnt für LEONINE Distribution GmbH Filesharing von "Babylon Berlin" ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer aus München mahnt für die LEONINE Distribution GmbH das Filesharing der TV Serie "Babylon Berlin" ab.

Über Babylon Berlin:

Babylon Berlin ist eine deutsche Kriminal-Fernsehserie, die von X Filme Creative Pool in Koproduktion mit ARD Degeto, Sky und Beta Film produziert wird. Regie führen Tom Tykwer, Achim von Borries und Henk Handloegten. Hauptdarsteller sind Volker Bruch in der Rolle des Kommissars Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte „Lotte“ Ritter, die ebenfalls bei der Polizei arbeitet. Die Drehbücher der ersten beiden Staffeln basieren frei auf Volker Kutschers Kriminalroman "Der nasse Fisch", der im Berlin der Weimarer Republik spielt. Die aktuelle Abmahnung bezieht sich auf Folge 1, 2, 8, 9, 14 und 15 der TV-Serie.

Abmahnung / Abmahnung Filesharing / Urheberrechtsverletzung, Abmahnung Kanzlei Waldorf, Frommer, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, Filesharing, Internetrecht Urheberrecht Abmahnrecht, Serie Babylon Berlin

Abmahnung Waldorf Frommer | "Unhinged - Ausser Kontrolle"

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt für die LEONINE Distribution GmbH wegen angeblichem Filesharing des Films "Unhinged - Ausser Kontrolle" ab.

Über "Unhinged - Ausser Kontrolle":

Unhinged – Ausser Kontrolle (Originaltitel: Unhinged) ist ein US-amerikanischer Action-Thriller des Regisseurs Derrick Borte aus dem Jahr 2020 mit Russel Crowe in der Hauptrolle. Der Film wurde am 16. Juli 2020 in deutschsprachigen Kinos uraufgeführt und kam am 21. August 2020 in die US-Kinos.

Über die Leonine Distribution GmbH:

Die Leonine Distribution GmbH (früher Universum Film GmbH) ist ein deutsches Medienunternehmen aus München, welches auf dem nationalen und internationalen Markt regelmäßig Rechte an Serien und Spielfilmen erwirbt.

Inhalt der Abmahnung:

Abmahngerücht Abmahnung, Allg. Zivilrecht, Carsten Herrle Kiel, Filesharing, Filesharing, Internetrecht Urheberrecht Abmahnrecht, Leonine Distribution, Waldorf Frommer

Abmahnung: Kanzlei IPPC Law mahnt für Gamma Entertainment Inc. wegen Filesharing ab

Die Kanzlei IPPC Law aus Berlin mahnt im Auftrage der Gamma Entertainment Inc. aus Kanada wegen angeblichem Filesharing des Pornofilms "Power of High Heels" ab.

Inhalt der Abmahnung:

Die Kanzlei IPPC Law wirft dem Abgemahnten im Auftrage der Gamma Entertainment Inc. vor, er habe den Pornofilm "Power of High Heels" über die Internet-Tauschbörse "Bittorrent" öffentlich zum Download angeboten. Die Gamma Entertainment Inc. sei Inhaberin der weltweiten Verwertungsrechte an diesem erotischen Film. Dem Abgemahnten sei von Seiten der Gamma Entertainment Inc. keine Lizenz eingeräumt worden. Durch das Anbieten des Films zum Download habe sich der Abgemahnte somit einer Urheberrechtsverletzung (und einer Verletzung verwandter Schutzrechte) nach §§ 94, 95, 19a UrhG strafbar gemacht.

Abmahnung / Abmahnung Filesharing / Urheberrechtsverletzung, Abmahnung. Urheberrecht, Carsten Herrle Kiel, Filesharing, Internetrecht wettbewerbsrecht Werkvertragsrecht, Pornofil, Power of High Heels

Notruf Abmahnung: ab 199 € Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen: „Urlaubsreif"

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, das Sie die Datei „Urlaubsreif“ mittels Filesharing, in einer Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Internetnutzern, zum Herunterladen angeboten haben. Damit hätten Sie eine Urheberrechtsverletzung begangen.

Verteidigung ab 199 € gegen Waldorf Frommer. Keine Sorge – JusDirekt hilft sofort. Bundesweite Soforthilfe: 089 - 37 41 85 32

Abmahnung, Abmahnung, Filesharing, Filesharing, Internetrecht Urheberrecht Abmahnrecht, Unterlassungserklärung, Urheberrecht, Urlaubsreif

Notruf Abmahnung: ab Euro 180 Verteidigung gegen Waldorf Frommer, Aktuell: „Fack ju Göhte“

Waldorf Frommer mahnt wegen der illegalen Verbreitung von „Fack ju Göhte“ im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH ab. Lassen Sie keine Zeit verstreichen! Notruf Abmahnung hilft sofort: http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32

Kaum ist Teil 2 der Komödie in die heimischen Kinosäle gelangt, lassen die Abmahnanwälte nicht auf sich warten. In sog. Internet-Tauschbörsen werden die Filme von Bora Dagtekin angeboten.

Abmahnung, Fack ju Göhte, Filesharing, Unterlassungserklärung, Urheberrecht / Abmahnrecht / Internetrecht, Waldorf Frommer

Notruf Abmahnung jetzt auch gegen Baumgarten Brandt

JusDirekt hilft sofort, ab 180 €.

Baumgarten Brandt mahnt aggressiv wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Dabei kommt es zunehmend zu Ermittlungspannen. Verbraucher kommen schnell in das Visier der Berliner Kanzlei...

Baumgarten Brandt mahnt, wegen der illegalen Verbreitung von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Pannen bei der Ermittlung des Anschlussinhabers sind nicht ausgeschlossen. So urteilte jüngst das Amtsgericht Düsseldorf aktuell für den Beklagten. Das Gericht sah es nicht als erwiesen an, dass die einmalige Feststellung der IP-Adresse die tatsächliche Vermutung zuließe, den richtigen Anschlussinhaber fehlerfrei und zuverlässig zu ermitteln. So geraten unschuldige Verbraucher schnell in das Visier der Berliner Kanzlei.

Abmahnung, Anwaltsbüro Baumgarten Brandt, Filesharing, Internetrecht Urheberrecht Abmahnrecht, JusDirekt-online, Unterlassungserklärung

BGH entscheidet in den Urteilen vom 11.06.2015 „Tauschbörse I – III“ zugunsten der Musikindustrie (Az.: I ZR 7/14, I ZR 19/14, I ZR 75/14)

Am 11.06.2015 hat der Bundesgerichtshof in 3 Filesharing Fällen (Az.: I ZR 7/14, I ZR 19/14, I ZR 75/14) des OLG Köln vollständig zugunsten der Musikindustrie entschieden und die Urteile des Oberlandesgerichts bestätigt.

Es wird aber weiterhin viele Fälle geben, in denen abgemahnte/verklagte Anschlussinhaber nicht für die über ihren Anschluss begangenen Urheberrechtsverletzungen haften. Es kommt aber nun noch mehr als bislang schon sehr auf den jeweiligen Einzelfall und die tatrichterliche Würdigung dessen an.

Eine erste Einschätzung der Urteile finden Sie hier:

Abmahnung, Allgem. Zivilrecht, BGH, Filesharing, Schadensersatzrecht, Tauschbörse, Urheberrecht, Urteil

Abmahnung durch Sasse & Partner Rechtsanwälte in Bezug auf „The Walking Dead – Staffel 5 Folge 2“ für „WVG Medien GmbH“

Die Rechtsanwälte Sasse & Partner aus Hamburg mahnen Urheberrechtsverletzungen an der TV-Folge „The Walking Dead – Staffel 5 Folge 2“ für die „WVG Medien GmbH“ ab (die unter der gleichen Anschrift anzutreffen ist wie die sie vertretenden Rechtsanwälte) und bieten in dem mir vorliegenden Fall an, die Angelegenheit durch den Abschluss einer vorformulierten Unterlassungsverpflichtungserklärung sowie Zahlung von € 800,00 beizulegen. Zuvor wird eine „Gesamtforderung … in Höhe von EUR 1.467,60“ behauptet, wonach die Rechtsanwaltsgebühren allein € 845,00 betragen sollen. Umso erstaunlicher, dass sich die Abmahner dann mit „nur“ € 800,00 zufrieden geben würden.

Abgemahnte sollten sich bei einer Filesharing-Abmahnung umgehend anwaltlich beraten lassen, um „Waffengleichheit“ zu schaffen.

Abmahnung, Filesharing, Internetrecht Urheberrecht Abmahnrecht, Sasse, Urheberrecht, Walking, WVG

Abmahnung Exodus Götter und Könige durch Waldorf Frommer

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer sprechen wegen des Filmes „Exodus Götter und Könige“  eine urheberrechtliche Abmahnung im Namen der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH aus – Betroffene können sich zunächst unverbindlich an Fachanwaltskanzlei wenden.

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer sprechen im Namen der Firma Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH eine Filesharing-Abmahnung aus.

Betroffen ist diesmal der Inhaber eines Internetanschlusses, über den der Film „Exodus Götter und Könige“  im Wege sog. Internettauschbörsen (Filesharing-Netzwerke bzw. Peer-To-Peer-Netzwerke)  widerrechtlich verbreitet worden sein soll.

Abmahnung, Filesharing, Urheberrecht

Abmahnung The Walking Dead - WVG Medien GmbH - Sasse & Partner Rechtsanwälte

Die Firma WVG Medien GmbH lässt durch die Kanzlei der Sasse & Partner Rechtsanwälte zahlreiche urheberrechtliche Abmahnungen aussprechen, die sich auf die Filmserien

„The Walking Dead“

erstrecken.

Die uns vorliegenden Abmahnungen der WVG Medien GmbH vertreten durch die Rechtsanwälte Sasse & Partner erstrecken sich bislang auf die Staffeln und Folgen:

- The Walking Dead - Staffel 5 Folge 3
- The Walking Dead - Staffel 5 Folge 7

Ob darüber hinaus noch weitere Staffeln oder Folgen der Serie “The Walking Dead” abgemahnt werden, ist uns derzeit noch nicht bekannt. Etwaige Neuigkeiten werden wir aber auf unserer Internetseite unter

Abmahnung, Filesharing, Urheberrecht

Filesharing Abmahnung: OLG Frankfurt a.M.Urteil vom 15.7.2014, Az. 11 U 115/13, Höhe des Schadensersatzes und der Abmahnkosten bei illegalem Filesharing

Das OLG Frankfurt am Main hat am 15.07.2014 eine wichtige Entscheidung zur Frage des Schadenersatzes und der Erstattung von Abmahnkosten bei illegalem Filesharing (= Teilnahme an einer Internet-Tauschbörse für Musik usw. ohne das Recht zu haben die Werke mit anderen zu tauschen) getroffen (Urteil vom 15.7.2014, Az. 11 U 115/13 http://openjur.de/u/704058.html).

Die Beklagte bot einen aktuellen Chart-Titel über ein Filesharing-Programm für eine unbestimmte Anzahl von Nutzern zum kostenlosen Download an und wurde hierfür von der Klägerin abgemahnt und auf den sog. „fiktiven Lizenzschaden" und die Abmahnkosten gerichtlich verklagt. Das LG Frankfurt sprach der Klägerin unter Hinweis auf Erfahrungswerte nur € 150,00 Lizenzschaden und € 100,00 Abmahnkosten zu.

Abmahnung, Filesharing, Schadensersatz, Urheberrecht

Abmahnung Popcorn Time und cuevana.tv durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte

Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte sprechen urheberrechtliche Abmahnungen wegen der Nutzung der Streaming-Portale Popcorn Time und cuevana.tv aus.

Die ansonsten u.a. für ihre Filesharing-Abmahnungen bekannte Münchner Kanzlei der Waldorf Frommer Rechtsanwälte spricht nunmehr Abmahnungen gegenüber Internetanschlussinhabern wegen der Nutzung Video-Streaming-Portale „Popcorn Time“ und cuevana.tv aus.

Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte werfen den Empfängern der Abmahnungen vor, dass Filme wie „12 Years A Slave“, „Dallas Buyers Club“ oder "Project X" illegal über Popcorn Time oder cuevana.tv. gestreamt worden seien und dass hierdurch die Urheberrechte der hinter der jeweiligen Abmahnung stehenden Auftraggeberin verletzt würden.

Abmahnung, Abmahnung, Filesharing, gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht, Waldorf Frommer

Abmahnung RA Daniel Sebastian für DigiRights Administration GmbH

In einem aktuellen Falle mahnt der für massenhafte Filesharing-Abmahnungen bekannte Rechtsanwalt Daniel Sebastian, Berlin, für die in Darmstadt ansässige Firma DigiRights Administration GmbH ab.

Gegenstand der Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian ist die angebliche Verletzung von Urheberrechten zulasten der Firma DigiRights Administration GmbH. Konkret sollen die Tonaufnahmen / Lieder

Martin Garrix – Animals
Klingande – Jubel
Family Of The Year – Hero
Stromae – Papaoutai
Dimitri Vegas & Like Mike Vs Sander Van Doorn – Project T
Klingande – Punga

über den Internetanschluss des Empfängers der Abmahnung im Wege sog. Internettauschbörsen / Filesharing-Netzwerke (wie z.B. BitTorrent und eDonkey / eKad) verbreitet worden sein.

Abmahnung, Filesharing, Urheberrecht

Abmahnung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte in Bezug auf „Homeland – Staffel 3 – Folge 12 (TV-Folge (lang))“ für „Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH“

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aus München mahnen Urheberrechtsverletzungen an der TV-Folge „Homeland – Staffel 3 – Folge 12 (TV-Folge (lang))“  für die „Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH“ ab und bieten an, die Angelegenheit durch den Abschluss eines vorformulierten „Unterlassungsvertrages“ sowie Zahlung von € 519,50 beizulegen.

In der mir vorliegenden Abmahnung wird dem Abgemahnten – wie meistens bei Filesharing-Abmahnungen – eine kurze Frist von 10 Tagen zur Reaktion, d.h. zur Rücksendung der beigefügten strafbewehrten Unterlassungserklärung bzw. des Vergleichs, gesetzt. Dennoch sollten Betroffene die gesetzte Frist nicht verstreichen lassen, sondern sich direkt nach Erhalt der Abmahnung an einen Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz wenden.

Abmahnung, Filesharing, Homeland, Urheberrecht Abmahnung, Waldorf Frommer

BGH-Urteil: Haftung für illegales Filesharing volljähriger Familienangehöriger

Aktuelle BGH-Entscheidung vom 8. Januar 2014 – I ZR 169/12 (BearShare)

Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat in seiner jüngsten Entscheidung das Berufungsurteil des OLG Köln aufgehoben und die Klage einer der vier führenden deutschen Tonträgerhersteller gegen einen Internetanschlussinhaber, in deren Haushalt auch seine Ehefrau und sein Stiefsohn leben, abgewiesen. Der Beklagte war ursprünglich von der Klägerin mit der Behauptung abgemahnt worden, über seinen Internetanschluss seien im Sommer 2006 mehr als 3.000 Musikaufnahmen in einer Internettauschbörse zum Herunterladen verfügbar gemacht worden. Eine strafbewehrte Unterlassungserklärung gab der Beklagte ab, jedoch verweigerte er die Zahlung der geltend gemachten Abmahnkosten.

Historie:

Abmahnkosten Filesharing, aktuelle BGH Entscheidung Filesharing, BearShare, BearShare Entscheidung BGH, BGH Filesharing, Filesharing, Internetrecht

Keine Pflicht zur Überwachung von volljährigen Familienmitgliedern BGH I ZR 169/12, Urteil v. 8. Januar 2014

n Filesharing-Fällen haften Inhaber eines Internetanschlusses für volljährige Familienmitglieder nicht, sofern er keine Anhaltspunkte für eine illegale Nutzung hat. Der BGH hat insoweit eine Überwachungspflicht des Anschlussinhabers verneint und damit der Gefährdungshaftung erneut den Rücken gekehrt.

Vier Tonträgerhersteller hatten den Inhaber eines Internetanschlusses, der mit seiner Frau und seinem volljährigen Sohn zusammenlebt, abgemahnt, weil über den Anschluss Musik zum Download angeboten worden sein sollte. Der Anschlussinhaber gab – ohne Anerkennung einer Rechtspflicht – eine Unterlassungserklärung ab, verweigerte aber die Zahlung der Abmahnkosten von über 3.400 Euro. Daraufhin verklagten die Tonträgerhersteller den Anschlussinhaber.

28 O 202/10, BearShare, Belehrung volljährige Familienangehörige, BGH I ZR 169/12, Filesharing, Filesharing, Internetrecht

Filesharing-Abmahnung: Kein Rechtsmissbrauch oder Treuwidrigkeit nach Filesharing-Abmahnung

Das Amtsgericht München hat mit Urteil vom 04.01.2013 zum Aktenzeichen 155 C 22168/12 entschieden, dass eine abmahnende Rechteinhaberin weder treuwidrig noch rechtsmissbräuchlich oder sittenwidrig handele, wenn der in einer Filesharing-Abmahnung behauptete Unterlassungsanspruch auch über einen Zeitraum von etwa 3 Jahren nicht weiterverfolgt wird und stattdessen erst kurz vor Eintritt der Verjährung die mit der Abmahnung behaupteten finanziellen Ansprüche (Schadensersatz und Abmahnkosten) im gerichtlichen (Mahn-) Verfahren geltend gemacht werden.

Abmahnung, Filesharing, Urheberrecht

Bundestag erläßt Änderungen im Urheberrecht zwecks Einschränkung der Abmahnindustrie

Der Bereich des Filesharings soll hinsichtlich der Abmahnkosten dergestalt eingeschränkt werden, indem die geltend gemachten Anwaltskosten stark reduziert werden.Es gibt aber eine Ausnahme nämlich dann, wenn die Einschränkung „nach den besonderen Umständen des Einzelfalls unbillig“ ist. Man darf gespannt sein wie dies in der Praxis ausgelegt wird! Ebenso wird der sog. fliegende Gerichtsstand abgeschafft. Der Verbraucher muss fortan an seinem Wohnsitz verklagt werden. Das ist in jedem Fall ein Schritt in die richtige Richtung, auch wenn es lediglich einen Minimalkonsens des Gesetzgebers darstellt. Die noch nicht lektorierte Version finden Sie in den Drucksachen des Bundestages.

Bundestag, Filesharing, IT-, Medien und Urheberrecht, Abmahnung, Urhebergesetz Anti Abzock, Urheberrecht, Urheberrecht Anti Abzock gesetz

Abmahnung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte für Twentieh Century Fox Home Entertainment Germany GmbH, „How I Met Your Mother“ - Staffel 8 – Folge 15 (TV-Folge)

Die Münchener Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnen Urheberrechtsverletzungen an dem Werk „How I Met Your Mother“ - Staffel 8 – Folge 15 (TV-Folge) für die Twentieh Century Fox Home Entertainment Germany GmbH ab und bieten an, dass die Angelegenheit durch die Abgabe einer vorformulierten strafbewehrten Unterlassungsverpflichtungserklärung und Zahlung von € 471,00 in vollem Umfang beigelegt werden könnte. In dem mir vorliegenden Fall sollen € 150,00 als „Schadensersatz“ und € 321,00 an Rechtsanwaltskosten von dem abgemahnten Anschlussinhaber gezahlt werden.

Dem Betroffenen wird – wie meistens bei Filesharing-Abmahnungen – eine recht kurze Frist von hier 10 Tagen zur Reaktion, d.h. zur Rücksendung der beigefügten strafbewehrten Unterlassungserklärung, gesetzt.

Abmahnung, Filesharing, Filesharing, How, Twentieth, Urheberrecht, Urheberrecht / Abmahnrecht / Internetrecht, Waldorf