Online mit Anwaltskanzleien

Hier finden Sie kompetente Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Informationen über Kanzleien, Rechtsrat, Diskussionen, juristische Nachrichten und Stellenangebote. Machen Sie mit.
RechtsanwaltFinden Sie Rechtsanwälte bei Kanzlei-Seiten.de. FachanwaltFinden Sie Fachanwälte bei Kanzlei-Seiten.de. KanzleiLernen Sie kompetente Kanzleien kennen. BibliothekLesen Sie Aufsätze zu aktuellen juristischen Themen. NachrichtenKurze, kompetente juristische Nachrichten für Sie. StellenangeboteStellenangebote aus dem Arbeitsmarkt Recht.

Aktuelles: Nach 10 Jahren erfrischt - anwalt-seiten.de

Die proxiss GmbH arbeitet seit 10 Jahren für Sie. Unser Portal anwalt-seiten.de wurde nun technisch komplett überarbeitet. Auf anwalt-seiten.de präsentieren wir Anwaltsprofile. Juristen hier registrierter Kanzleien werden dort automatisch als Premiumprofil aufgeführt. Anwalt-Seiten nutzt nun wieder modernste Webstandards um Ihr Profil professionell und seriös zu publizieren. Nun steht die Renovierung der Kanzlei-Seiten an und schließlich schon bald der Auftritt von proreos.

Über Kanzlei-Seiten.de

Kanzlei-Seiten.de unterstützt Rechtsratsuchende bei der Auswahl kompetenter Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Kanzlei-Seiten.de ermöglicht Kanzleien und Einzelanwälten die Präsentation von Online-Profilen sowie das soziale Netzwerken mit Hilfe von Elementen des Web2.0 (Blogs, Threads, Profile, Feeds etc.). Kanzlei-Seiten.de ist die Social Web Plattform für Rechtsanwälte. Kanzlei-Seiten.de ist seriös, modern und erfolgreich.

Aktuell: Neue AGB von PayPal unverständlich und zu lang – Verbraucherschützen mahnen PayPal ab

Die Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Finanzdienstleisters PayPal und mahnt das Unternehmen zur Unterlassung ab. Das Regelwerk sei für den Verbraucher unzumutbar, argumentiert sie.
80 Seiten Papier muss der Verbraucher lesen
Die Verbraucherschützer kreiden dem Zahlungsdienstleister zum einen an, dass seine AGB viel zu umfangreich seien: 80 A4-Seiten Papier würden die AGB ausgedruckt bedeuten. Diese Menge an 20.000 Wörtern und 1.000 Sätzen, von denen der längste Satz aus 111 Wörtern bestehe, sei niemandem zumutbar, verstoße gegen den Grundsatz der Transparenz und stelle eine Verletzung von Wettbewerbsrecht dar.
Würde der Kunde alle 80 Seiten lesen, so bräuchte er nach Schätzungen des Bundesverbandes circa 80 Minuten. Der Benutzer eines Smartphones müsste 330 Mal herunter scrollen.
Formale Unverständlichkeit

AGB, AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Wettbewerbsrecht

Service Service

Rechtsfragen online klären

Rechtsanwalt im Profil

Rechtsanwalt Jörg Kruse / Kruse & Werner Rechtsanwälte Rechtsanwalt Jörg Kruse
Kruse & Werner Rechtsanwälte
Dr.-Albert-David-Str. 21
30938 Burgwedel
Angemeldet seit 23.02.2011

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.