Nachehelicher Unterhalt aufgrund ehebedingter Nachteile

Nachrichten und Mitteilungen
04.04.2011 19:53 Uhr
Rechtsanwälte Zipper & Partner, Schwetzingen
Mitteilungen von Rechtsanwälte Zipper & Partner abonnieren
Nachehelicher Unterhalt aufgrund ehebedingter Nachteile

Sind einem Ehegatten aufgrund der Kinderbetreuung und Haushaltsführung in der Ehezeit ehehebedingte Nachteile entstanden, kommt es nach dem Urteil des BGH vom 16.02.2011 (Az. XII ZR 108/09) dann nicht darauf an, ob die Aufgabe des Arbeitsplatzes auf einer einvernehmlichen Entscheidung der Ehegatten beruht, wenn dies der Gestaltung der ehelichen Lebensführung entspricht.

In dem vom BGH zu entscheidenden Fall wurde die Ehe nach Aufgabe des Arbeitsplatzes durch die Frau noch 13 Jahre fortgesetzt, in denen sich die Ehefrau um die Kinderbetreuung und Haushaltsführung gekümmert hat.

Auch kommt es unter diesen Voraussetzungen nicht darauf an, zu welchem Zeitpunkt die Ehegatten die praktizierte Rollenverteilung begonnen hatten.

Im konkret vom BGH zu entscheidenden Fall hatte die Ehefrau ihre Erwerbstätigkeit erst aufgegeben, als das Kind bereits 4 Jahre alt war.

Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Ehegatte seinen Arbeitsplatz aus Gründen, die außerhalb der Ehe liegen, aufgegeben hätte, etwa um sich beruflich neu zu orientieren oder aufgrund einer betriebs- oder krankheitsbedingten Kündigung seitens des Arbeitgebers.

Frederick Pitz
Rechtsanwalt
Fachwanwalt für Familienrecht
www.familienrecht-schwetzingen.de

Rechtsgebiete: 
Familienrecht
Unterhaltsrecht
Schlagworte: 
nachehelicher Unterhalt
ehebedingte Nachteile
Weitere Mitteilungen und Nachrichten der Kanzlei Rechtsanwälte Zipper & Partner Dieser Inhalt wurde erstellt durch Rechtsanwälte Zipper & Partner und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Content cloud

  • Ehegatten
  • Haushaltsführung
  • Kinderbetreuung
  • Arbeitsplatzes
  • Familienrecht
  • Nachteile
  • Aufgabe
  • Ehefrau
  • Jahre
  • Erwerbstätigkeit
  • Rollenverteilung
  • Unterhaltsrecht
  • Voraussetzungen
  • Lebensführung
  • Rechtsgebiete
  • Entscheidung
  • Arbeitsplatz
  • Arbeitgebers
  • Fachwanwalt
  • Schlagworte

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.