Zinstief nutzen: Kreditverträge mit der Westdeutsche ImmobilienBank ablösen und neu finanzieren!

Rechtstipps in der Bibliothek
15.11.2015 13:04 Uhr
Rechtsanwaltskanzlei Steffens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht, Berlin-Dahlem
Mitteilungen von Rechtsanwaltskanzlei Steffens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht abonnieren
Social Web
Zinstief nutzen: Kreditverträge mit der Westdeutsche ImmobilienBank ablösen und neu finanzieren!

Zinstief nutzen: Kreditverträge mit der Westdeutsche ImmobilienBank ablösen und neu finanzieren!
________________________________________
Der Widerruf Ihres Immobilien-Darlehens ohne Vorfälligkeitsentschädigung. Seit November 2002 ist die Westdeutsche ImmobilienBank gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Kunden über ihr Widerrufsrecht für Verbraucherdarlehensverträge zu informieren.
Oft hat die Westdeutsche ImmobilienBank ihre Pflichten jedoch nur unzureichend erfüllt. Zivilgerichte haben in der Vergangenheit vor allem Probleme bei irreführenden Formulierungen, fehlenden Informationen und Verstößen gegen das Deutlichkeitsgebot gesehen. Die Folge dieser Verstöße für die Bank: Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen führen dazu, dass die Darlehensnehmer ihre Kredite selbst lange Zeit nach dem Vertragsschluss widerrufen können. Mit der Hilfe eines Widerrufs alter, mit hohen Zinssätzen versehener Immobilien-Darlehen können Kreditnehmer ihre Darlehen zu besseren Konditionen – oft über 2 % p.a. weniger – umschulden. Dadurch lassen sich mehrere tausende Euro sparen.
Widerruf des Kredits bei der Westdeutsche Immobilienbank ohne Vorfälligkeitsentschädigung
Im Gegensatz zur Kündigung des Altdarlehens bei der Westdeutsche ImmobilienBank führt der Widerruf zu einem besseren Ergebnis. Bei vorzeitiger Kündigung müssen die Kunden der Bank eine hohe Summe zahlen. Diese Art der Vertragsstrafe wird Vorfälligkeitsentschädigung genannt. Banken verlangen sie, um ihre eigenen Gewinnausfälle wegen der Zinsverluste zu kompensieren. Da die Kreditinstitute abhängig von der Darlehenssumme Beträge verlangen, können diese auch fünfstellig ausfallen. Es lohnt sich in solchen Fällen eine Kündigung der Altverträge nicht. Ein Widerruf des alten Kreditvertrags bei der Westdeutsche ImmobilienBank umgeht dieses Problem elegant.
Voraussetzungen des Widerrufs des Darlehens bei der Westdeutsche ImmobilienBank
Um einen Darlehensvertrag bei der Westdeutsche ImmobilienBank selbst Jahre nach dem Vertragsschluss widerrufen zu können, müssen Sie Ihren Kredit nach dem 1. November 2002 aufgenommen haben. Sie müssen dabei als als Verbraucher – also zu privaten Zwecken – gehandelt haben. Schließlich muss die Widerrufsbelehrung der Westdeutsche ImmobilienBank Fehler enthalten.
Wann dies der Fall ist, ist vom jeweiligen Widerrufsbelehrungstext abhängig und kann nicht pauschal beschrieben werden. Der Widerrufstext hat zudem sich über die Jahre mehrfach geändert. Indizien können jedoch in Abweichungen der vom jeweilig gültigen Muster gefunden werden. Denn der Gesetzgeber stellte den Banken zur Hilfe bei der Erfüllung ihrer Belehrungspflichten Muster zur Verfügung. Viele Kreditinstitute änderten diese jedoch. So auch die Westdeutsche ImmobilienBank
Ende des unbefristeten Widerrufsrechts bereits im Jahr 2016 möglich
Leider kommt voraussichtlich bereits das Ende des bisher zeitlich unbegrenzten Widerrufsrechts. Eine Gesetzesänderung soll bewirken, dass nach dem 21. Juni 2016 Darlehensverträge, die zwischen Ende 2002 und Ende 2010 abgeschlossen wurden, nicht mehr widerrufen werden können. Interessierte Darlehensnehmer sollten deshalb zeitnah ihre Vertragsunterlagen prüfen lassen.
Westdeutsche ImmobilienBank wich in Gestaltung der Belehrung vom Muster ab – fehlender Abschluss unter dem Belehrungstext
Kunden der Westdeutsche ImmobilienBank, die um die Zeit von 2003 einen Immobilien-Kredit aufnahmen, könnten gute Chancen haben, die Belehrung anzugreifen.
Schon die grafische Gestaltung der Belehrungen der Westdeutsche ImmobilienBank weicht von dem gesetzlichen Muster ab. Die Bank begrenzte ihre Belehrung nicht durch eine Schlusszeile, in der sich gewöhnlich ein Unterschriftenfeld für den Darlehensnehmer oder der Hinweis „Ende der Belehrung“ oder eine Grußformel befinden. Bereits durch diese äußerlich andere Gestaltung kann sich die Westdeutsche ImmobilienBank nicht auf die sogenannte Schutzwirkung des Musters berufen. Die Gestaltung könnte möglicherweise die Vorgaben des Deutlichkeitsgebots verletzen, nach dem die Belehrung deutlich hervorgehoben und unmissverständlich sein soll.
Weitere Abweichungen vom Muster sind in der Belehrungen der Westdeutsche ImmobilienBank enthalten: Zusätzlicher Hinweis zum Widerruf bei mehreren Darlehensnehmern und abweichende Formulierungen bei finanzierten Geschäften
Weiterhin änderte die Westdeutsche ImmobilienBank das Muster insoweit ab, als sie einen nicht vorgesehenen Hinweis zum Widerruf bei mehreren Darlehensnehmern einfügte.
Auch andere Textpassagen weichen von den Vorgaben ab, indem beispielsweise der Hinweis zu finanzierten Geschäften nicht wie im Muster vorgesehen angepasst wurde.
Nicht jede Abweichung vom Muster führt indes zur Fehlerhaftigkeit der Belehrung. Mit ausreichend Kenntnissen des Verbraucherrechts lässt sich jedoch an solchen Stellen ansetzen, um eine juristisch überzeugende Argumentation auszuarbeiten.
Die Kanzlei Steffens bietet Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Unterlagen an. Einem Widerruf sollte immer eine umfassende Prüfung der konkreten Belehrung vorausgehen. Denn ein erfolgreicher Widerruf hängt von einer handfesten juristischen Argumentation zur Fehlerhaftigkeit der Belehrung ab.

Rechtsgebiete: 
Bankrecht
Schlagworte: 
Widerrufsjoker
Kreditvertrag
Westdeutsche ImmobilienBank
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Melden Sie sich jetzt kostenlos an um über diesen Aufsatz zu diskutieren oder Fragen zu stellen.
Hier klicken zur Anmeldung.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Steffens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht

Zinstief nutzen: Kreditverträge mit der Westdeutsche ImmobilienBank ablösen und neu finanzieren! : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Rechtsanwaltskanzlei Steffens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für Zinstief nutzen: Kreditverträge mit der Westdeutsche ImmobilienBank ablösen und neu finanzieren!
Bislang keine QuickRates vorhanden.

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

  • Westdeutsche
  • ImmobilienBank
  • Belehrung
  • Widerruf
  • Muster
  • Vorfälligkeitsentschädigung
  • Gestaltung
  • Hinweis
  • Darlehensnehmer
  • Kündigung
  • über
  • Fehlerhaftigkeit
  • Darlehensnehmern
  • Vertragsschluss
  • Kreditinstitute
  • Widerrufsrechts
  • Formulierungen
  • Argumentation
  • Abweichungen
  • Geschäften

Ähnlich

Jetzt 5 % Zinsen satt 2,5 % Zinsen auf die Leistungen des Kreditnehmers nach Widerruf des Immobiliendarlehens!
Widerruf von Darlehensverträgen
Der Widerruf von Immobilienkrediten – was ist dran am Widerrufsjoker?

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um Zinstief nutzen: Kreditverträge mit der Westdeutsche ImmobilienBank ablösen und neu finanzieren! per Email zu empfehlen