Ehebezogene Schenkung Wenn die Schwiegereltern finanziell unter die Arme greifen

Rechtstipps in der Bibliothek
15.04.2017 17:11 Uhr
Rechtsanwaltskanzlei Steffens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht, Berlin-Dahlem
Mitteilungen von Rechtsanwaltskanzlei Steffens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht abonnieren
Social Web
Ehebezogene Schenkung Wenn die Schwiegereltern finanziell unter die Arme greifen

Ehebezogene Schenkung Wenn die Schwiegereltern finanziell unter die Arme greifen

Autor: FA Bank- und Kapitalmarktrecht RA Steffens Berlin

Ehebezogene Schenkung - Wenn die Schwiegereltern finanziell unter die Arme greifen

 
Ein Fall aus der Scheidungspraxis: Ein junges Ehepaar erwirbt eine Immobilie im Wert von 200.000 €. Das Objekt ist mit 150.000 € bei der Bank verschuldet. Die Eltern der Frau springen finanziell ein. Sie geben der Tochter und dem Schwiegersohn zur Schuldentilgung 120.000 €.

Als es kurz darauf zur Trennung kommt, ist die Immobilie 220.000 € wert. Ganz abbezahlt ist sie noch nicht: Der Schuldenstand beträgt noch 20.000 €. Dank der Zahlung der Schweigermutter.

Die Schwiegereltern wollen nun ihr Geld zurück.

Angenommen, es ist kein Abschlag vorzunehmen – wie viel dürfen sie dann von ihrem Schwiegersohn verlangen: 120.000 €, 60.000 € oder 50.000 €?

Das stellt sich als Frage in einem Mandantengesprächen zur ehebezogenen Schenkung. Dort taucht dann auf „Ansprüche der Schwiegereltern gegen ihr Schwiegerkind“!

Lassen Sie sich in solcehn Fällen vom versierten Anwalt beraten.

Rechtsgebiete: 
Familienrecht
Scheidungsrecht
Schlagworte: 
Scheidung
ehebedingte Zuwendungen
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Melden Sie sich jetzt kostenlos an um über diesen Aufsatz zu diskutieren oder Fragen zu stellen.
Hier klicken zur Anmeldung.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Steffens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht

Ehebezogene Schenkung Wenn die Schwiegereltern finanziell unter die Arme greifen : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Rechtsanwaltskanzlei Steffens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für Ehebezogene Schenkung Wenn die Schwiegereltern finanziell unter die Arme greifen
Bislang keine QuickRates vorhanden.

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

  • Schwiegereltern
  • Schenkung
  • Schwiegersohn
  • Ehebezogene
  • Immobilie
  • Mandantengesprächen
  • Kapitalmarktrecht
  • Scheidungspraxis
  • Schweigermutter
  • Scheidungsrecht
  • Schuldentilgung
  • Schuldenstand
  • Schwiegerkind
  • Rechtsgebiete
  • Familienrecht
  • Schlagworte
  • Zuwendungen
  • Angenommen
  • Ansprüche
  • Scheidung

Ähnlich

Kann ich meine deutsche Scheidung in Russland anerkennen?
IVG EuroSelect 14 – The Gherkin – wird wohl verkauft
5 wichtige Fragen zur Erbengemeinschaft

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um Ehebezogene Schenkung Wenn die Schwiegereltern finanziell unter die Arme greifen per Email zu empfehlen