Abmeldepflicht eines Betriebsratsmitglieds

Rechtstipps in der Bibliothek
30.06.2011 18:06 Uhr
(Letzte Überarbeitung: 30.06.2011 18:18 Uhr)
Rechtsanwalt Sven Lang, Magdeburg
Mitteilungen von Rechtsanwalt Sven Lang abonnieren
Social Web
Abmeldepflicht eines Betriebsratsmitglieds

Abmeldepflicht eines Betriebsratsmitglieds ( BAG 29.06.2011 - 7 ABR 135/09 )

Mit Beschluss vom 29.06.2011 zum Az.: 7 ABR 135/09 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass sich ein Betriebsratsmitglied grundsätzlich beim Arbeitgeber abmelden muss, wenn es am Arbeitsplatz während der Arbeitszeit Betriebsratsaufgaben erledigt. Zudem ist das Mitglied des Betriebsrats auch verpflichtet, dem Arbeitgeber die voraussichtliche Dauer der Betriebsratstätigkeit mitzuteilen.
Dem Arbeitgeber soll durch diese Meldepflicht ermöglicht werden, den Arbeitsausfall anderweitig abzufangen.
Allerdings besteht nach der Rechtsprechung des BAG keine Abmeldepflicht des Betriebsratsmitglieds, wenn eine Umorganisation durch den Arbeitgeber nicht ernsthaft in Betracht kommt. In diesen Fällen hat das Betriebsratsmitglied nach Aufforderung durch den Arbeitgeber nachträglich die Dauer der Betriebsratstätigkeit mitzuteilen.
In der vorbenannten Entscheidung betont das BAG einmal mehr, dass jeweils eine Einzelfallprüfung vorzunehmen ist, so dass in Zweifelsfällen rechtskundiger Rat bei einer versierten Anwältin oder einem versierten Anwalt eingeholt werden sollte.

Sven Lang
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
www.rechtsanwalt-sven-lang.com

Rechtsgebiete: 
Arbeitsrecht
Betriebverfassungsrecht
Betriebsrat
Schlagworte: 
Arbeitsrecht
Fachanwalt
Magdeburg
Betriebsrat
Betriebsverfassungsrecht
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Melden Sie sich jetzt kostenlos an um über diesen Aufsatz zu diskutieren oder Fragen zu stellen.
Hier klicken zur Anmeldung.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Rechtsanwalt Sven Lang

Abmeldepflicht eines Betriebsratsmitglieds : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Rechtsanwalt Sven Lang und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für Abmeldepflicht eines Betriebsratsmitglieds
Bislang keine QuickRates vorhanden.

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

  • Arbeitgeber
  • Arbeitsrecht
  • Betriebsratstätigkeit
  • Betriebsratsmitglieds
  • Betriebsratsmitglied
  • Abmeldepflicht
  • Betriebsrat
  • Fachanwalt
  • Dauer
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Betriebverfassungsrecht
  • Betriebsratsaufgaben
  • Bundesarbeitsgericht
  • Einzelfallprüfung
  • Zweifelsfällen
  • Rechtsprechung
  • Arbeitsausfall
  • Umorganisation
  • Rechtsgebiete
  • Aufforderung

Ähnlich

Sachgrundlos befristeter Arbeitsvertrag mit Betriebsratsmitglied - Anspruch auf Abschluss eines Folgevertrags
Dienstwagen: Rückgabepflicht bei lang andauernder Erkrankung
Urlaubsabgeltung und Verjährung

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um Abmeldepflicht eines Betriebsratsmitglieds per Email zu empfehlen