Absolute Fahruntüchtigkeit

Rechtstipps in der Bibliothek
30.06.2011 15:32 Uhr
Rechtsanwälte Zipper & Collegen, Schwetzingen
Mitteilungen von Rechtsanwälte Zipper & Collegen abonnieren
Social Web
Absolute Fahruntüchtigkeit

Die absolute Fahruntüchtigkeit, die zu der Erfüllung des Straftatbestandes der Trunkeheit im Verkehr führt und meist unter dem Oberbegriff Alkohol im Straßenverkehr behandelt wird, liegt dann vor, wenn ein Fahrer eines Kraftfahrzeugs - dazu zählen auch motorisierte Krankenfahrstühle, die unter das Pflichtversicherungsgesetz fallen - Zur Feststellung der absoluten Fahruntüchtigkeit genügt allein schon der Nachweis einer bestimmten (Mindest-)Blutalkoholkonzentration des Fahrers, ohne dass weitere Anzeichen unsicherer Fahrweise vorliegen müssen. Seit der Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 28. Juni 1990, Az. 4 StR 297/90 BGHSt 37, 89 (NJW 1990, 2393) geht die Rechtsprechung von einer Blutalkoholkonzentration von 1,1 Promille aus. Die frühere BGH-Rechtsprechung ging noch von 1,3 Promille aus. Für Radfahrer wird absolute Fahruntüchtigkeit ab 1,6 Promille angenommen.
Es drohen bei dem Vorliegen von absoluter Fahruntüchtigkeit ganz erhebliche strafrechtliche Konsequenzen. Aber auch die Folgen der Fahrerlaubnisverordnung, die von der Fahrerlaubnisbehörde des jeweils zuständigen Straßenverkehrsamtes umgesetzt werden, sind von großer Bedeutung. Gerade für Kraftfahrer und Beamte können sich auch noch berufsrechtliche Folgen ergeben.
Aus diesem Grund ist eine frühestmöglich beginnende Verteidigung sehr wichtig. Es muss dann umgehend Akteneinsicht angefordert und ggfls. sofortige Maßnahmen ergriffen werden. Dies macht Herr Manfred Zipper, Schwetzingen als Fachanwalt für Strafrecht für seine Mandanten bundesweit. Insbesondere ist Herr Rechtsanwalt Manfred Zipper ein erwiesener Fachmann im Fahrerlaubnisrecht.

Rechtsgebiete: 
Strafrecht
Schlagworte: 
Verkehrsrehct
MPU
Alkoholfahrt
Trunkenheit am Steuer
Trunkenheitsfahrt
noch Fragen zu diesem Aufsatz? Melden Sie sich jetzt kostenlos an um über diesen Aufsatz zu diskutieren oder Fragen zu stellen.
Hier klicken zur Anmeldung.
Weitere Rechtstipps und Aufsätze der Kanzlei Rechtsanwälte Zipper & Collegen

Absolute Fahruntüchtigkeit : zurück zum Anfang
Dieser Inhalt wurde erstellt durch Rechtsanwälte Zipper & Collegen und wurde nicht weiter redaktionell geprüft. Sollte dieser Inhalt Rechte verletzen oder anderweitig fragwürdig sein, benachrichtigen Sie uns bitte.
Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
© Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Service Service

Bewertung und Servicefunktionen für Absolute Fahruntüchtigkeit
Bislang keine QuickRates vorhanden.

Anzeigen

Kompetente Rechtsanwälte im Internet finden

Content cloud

  • Fahruntüchtigkeit
  • Promille
  • Blutalkoholkonzentration
  • Strafrecht
  • Folgen
  • Pflichtversicherungsgesetz
  • Fahrerlaubnisverordnung
  • Fahrerlaubnisbehörde
  • Straßenverkehrsamtes
  • Bundesgerichtshofs
  • BGH-Rechtsprechung
  • Krankenfahrstühle
  • Fahrerlaubnisrecht
  • Trunkenheitsfahrt
  • Straftatbestandes
  • Straßenverkehr
  • Kraftfahrzeugs
  • Rechtsprechung
  • Rechtsgebiete
  • Verkehrsrehct

Ähnlich

Entziehung der Fahrerlaubnis - MPU - EU Führerschein
Verkehrsrecht - Entziehung der Fahrerlaubnis bei Drogenkonsum
Fahrerflucht wegen Schaden beim Beladen

Hinweis und Information

Kanzlei-Seiten.de ist das Premiumportal der proxiss GmbH im Bereich Online Kanzleimarketing, Rechtsanwälte und Mandanten. Alle Produkte unseres Bereichs werden über dieses Portal gesteuert. Kanzlei-Seiten.de ist mehr als ein Branchenverzeichnis, wir sind das soziale Netzwerk im Bereich Recht.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiterempfehlen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Mail-Service um Absolute Fahruntüchtigkeit per Email zu empfehlen